Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
bastler123
Junior Member
Beiträge: 50
Registriert: 13. Dez 2011, 14:01
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#1 Beitrag von bastler123 » 25. Aug 2017, 12:27

Hallo,

wir kommen gerade aus Spanien zurück. Hatten Temperaturen um 35 Grad. Im Schlafraum (Querbett) waren es abends immer noch 30 Grad. Nun möchte ich mir 4 Gehäuselüfter auf einer Halterung so montieren, das die Lüfter in der Neigung und seitlich beweglich sind und einzeln an- und ausgeschaltet werden können. Diese Konstruktion möchte ich mir dann am Ende des Schlafraums an die Wand schrauben.

Wer kann mir eine Empfehlung hinsichtlich der Gehäuselüfter geben? (Volumenstrom, Geräuschentwicklung usw.)

Hat jemand Erfahrung mit so einer Konstruktion?

Danke für Hinweise

Gruß aus dem Westerwald

Horst

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 5928
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#2 Beitrag von Dakota » 25. Aug 2017, 19:29

Moin Horst,

ich würde ja einen rotorlosen Ventilator ala Dyson AM6 empfehlen. Oder einen Dachlukenventilator wenn du auf 12v angewiesen bist.
Gruß Klaus

Unser Leben beginnt dort, wo deine Komfortzone endet. :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
FrankiaFan
Member
Beiträge: 393
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#3 Beitrag von FrankiaFan » 26. Aug 2017, 06:58

Hallo Horst,
ich würde , wie Klaus schon geschrieben hat, auch einen Dachlukenventilator empfehlen.
1. mit einem Ventilator "verwirbelst" du nur die warme Luft im Innenraum und bekommst keine kühlere Aussenluft ins WoMo
2. mit einem Dachventilator kannst du die kühlere Außenluft nachts ins WoMo "saugen" bzw. wahlweise die warme Innenluft nach außen befördern.
3. hast du keinen störenden Ventilator im Innenraum.

Wenn dir zBsp. der Turbovent zu teuer ist, und du Handwerklich begabt bist, kannst du dir einen Dachlukenlüfter auch leicht aus einem oder mehreren Computerlüftern selbst bauen. Bei deiner Überlegung mußt du ja auch selbst etwas bauen und bist zudem noch auf Landstrom angewiesen.

Schöne Grüße vom Westerwald in den Westerwald :hello2:
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

bastler123
Junior Member
Beiträge: 50
Registriert: 13. Dez 2011, 14:01
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#4 Beitrag von bastler123 » 26. Aug 2017, 11:50

Hallo,

herzlichen Dank für Eure Beiträge. Ich werde zunächst mal einen Ventilator (BitFenix Spectre Lüfter 230 mm) in einen Rahmen und dann in die Dachluke über dem Schlafraum einsetzen. Sollte ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, kann ich immer noch nachbessern.

Bei meiner zunächst geplanten Konstruktion (4 Gehäuselüfter) würde die Bordspannung von 12 Volt ausreichen. Landstrom wäre dafür nicht erforderlich.

Viele Grüsse aus dem zur Zeit sonnigen Westerwald

Horst

Benutzeravatar
owner
Member
Beiträge: 462
Registriert: 11. Sep 2010, 11:39
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#5 Beitrag von owner » 4. Okt 2017, 17:59

Moin,

meine Variation sieht wie folgt aus. 9 Lüfter Arctic F 12 zusammen mit einer Drehzahl-Fernbedienung. Funktioniert prima.
Lüfter2.JPG
Lüfter3.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis die Tage
Arno L.
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?

Meine Website
Bild

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 1956
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#6 Beitrag von bfb » 5. Okt 2017, 06:55

Das sieht sehr gut aus :idea: :wink:
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
shiftie
Moderator
Beiträge: 1630
Registriert: 14. Jan 2011, 15:30
Wohnort: fast an der holländischen Grenze

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#7 Beitrag von shiftie » 8. Okt 2017, 11:14

wie sind die Geräusche? Kannst Du damit schlafen?

Verschärfte Sache!
Bild

Viele liebe Grüße
Marzena & Peter

Niesmann Bischoff Arto 74 L

Benutzeravatar
owner
Member
Beiträge: 462
Registriert: 11. Sep 2010, 11:39
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#8 Beitrag von owner » 8. Okt 2017, 11:28

Moin,

tja, ist alles eine Frage von Lautstärke bzw. Schlafintensität.
Dadurch dass ich die Lüfterdrehzahl stufenlos einstellen kann, sind die Lüfter schon recht leise. Natürlich ist je langsamer sie drehen, je leiser sind sie. Eventuell ein Glas Wein mehr trinken. :lol:
Soweit ich testen konnte, es war dies Jahr ja kaum warm, hat das Schlafen geklappt. Ist ja wie immer relativ.
Bis die Tage
Arno L.
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?

Meine Website
Bild

Benutzeravatar
Edgar
Moderator
Beiträge: 1622
Registriert: 8. Sep 2011, 12:30
Wohnort: Oberkirch
Kontaktdaten:

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#9 Beitrag von Edgar » 10. Okt 2017, 11:12

Tja - lieber Arno
Immer schön aufpassen auf die Elektronik. Wenn die ausfällt und die Lüfter auf volle Drehzahl gehen und dann das Womo abhebt ... \:D/ :toothy7:
Bild

WoMo ist mein neues Heim.

Benutzeravatar
owner
Member
Beiträge: 462
Registriert: 11. Sep 2010, 11:39
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Welche Gehäuselüfter für Schlafraum?

#10 Beitrag von owner » 11. Okt 2017, 09:10

Moin Edgar,

kein Problem, mit Drohnenführerschein. :D
Bis die Tage
Arno L.
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?

Meine Website
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste