Reinigung Frischwassertank!

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Stallone

Reinigung Frischwassertank!

#1 Beitrag von Stallone » 17. Sep 2020, 11:37

Moin,

ob man den Frischwassertank jährlich reinigen soll oder muss weiß ich nicht.

Ich werd den Tank jedes Jahr im Frühjahr reinigen, beruhigt mich und ich hab was zu tun.🤣

Hab diesen Beitrag aus einem anderen Tread kopiert und hier eingesetzt.
Die Frage wurde von einem User schon einmal gestellt.

Wir haben unser WoMo letztes Jahr gebraucht übernommen und da wollte ich’s natürlich ganz gründlich machen.
Zunächst habe ich den Wassertank von innen gereinigt.
Mit einem Küchenschwämmchen und dem Saft einer Zitrone.
Danach ein Tankreiniger eingefüllt und den Tank mir Wasser befüllt.
Ca. 4 Stunden einwirken lassen die Suppe.
Danach das Gemisch über die Armaturen in Küche und Bad in den Schmutzwassertank einlaufen lassen.
Dort nochmal die Brühe ca. 2 Stunden einwirken lassen.
Zum örtlichen WoMo Stellplatz ( 400 Meter entfernt) gedüst um dort das Grauwasser zu entsorgen.
Ab nach Hause und den Frischwassertank gespült.
Über die Leitungen wieder in den Grauwassertank laufen lassen.
Zurück zum entsorgen beim
örtlichen Stellplatz.

Insgesamt habe ich das Prozedere 4x durchgezogen.
Am Ende über den Ablaufhahn das restliche Frischwasser ablaufen lassen.
Bei geöffnetem Hahn das Fahrzeug eine Runde durch die Bauernschaft gebügelt bis alles Restwasser aus dem Tank war.

Ich habe vor den Tank immer vor Beginn der Saison, also 1x im Jahr, genau so zu reinigen.

Hat mich zwar einen halben Tag gekostet die Prozedur, aber wat soll’s.

„Hauptsache ihr habt Spaß!!!“ 🤣

Gruß Udo

Stallone

Re: Reinigung Frischwassertank!

#2 Beitrag von Stallone » 17. Sep 2020, 11:39

Hier der Link für das Produkt...

https://www.obelink.de/reich-wassertank ... gK5IvD_BwE

Gruß Udo

Stallone

Re: Reinigung Frischwassertank!

#3 Beitrag von Stallone » 17. Sep 2020, 11:41

Und hier das Produkt was ich mir zus. bestellt habe...

https://www.obelink.de/hadex-trinkwasse ... ittel.html

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7160
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Frischwassertank!

#4 Beitrag von Dakota » 17. Sep 2020, 17:07

Moin Udo,

diese Methode weden wir auch an. Allerdings mit Danclorix in gemäßigter Konzentration. 😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
fr33rid3r
Member
Beiträge: 196
Registriert: 16. Sep 2011, 13:08
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Frischwassertank!

#5 Beitrag von fr33rid3r » 30. Sep 2020, 15:39

Wir reinigen zu Saisonbeginn im Frühjahr unseren Frischwassertank mit Certinox (LINK) und spülen ihn dann gründlich. Mit dem "Abwasser" spülen wir dann direkt unseren Abwassertank. Wenn wir in besonders heissen Regionen unterwegs sind (z.B. 50 Grad letztes Jahr in Kroatien) dann chloren wir unser Wasser leicht (hiermit), um es haltbar zu machen.

Seit mittlerweile 15 Jahren machen wir das so und sind damit gut gefahren. Wir nutzen das Wasser für alles (Waschen, Kochen, Trinken).

LG
addi
Schaut doch mal vorbei:
www.kletterkirche.de - Kletterkirche MG - Klettern in einer echten Kirche !
Der ersten und einzigen Kirche Deutschlands, in der geklettert werden darf!

www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 290
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Reinigung Frischwassertank!

#6 Beitrag von SvenG » 30. Sep 2020, 16:53

Moin,
wir werden die verbauten Filter regelmäßig wechseln und haben zusätzlich ein Silberionenkissen im Tank. Denke das reicht. Auch verwenden wir zum Kaffee kochen ein stilles Mineralwasser. Das aus dem Frischwassertank wird immer abgekocht.
Sven

Benutzeravatar
Scania144v8
Moderator
Beiträge: 772
Registriert: 6. Aug 2010, 23:42
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Frischwassertank!

#7 Beitrag von Scania144v8 » 14. Okt 2020, 15:25

Ja da bin ich mal wieder die ausnahme 8-)

Also bei mir kommt Clohrbleiche in den Tank das bleib 24 drin und dan jage ich das durch alle Leitungen.
Dann spülle ich den Tank aus und auch die Leitungen Fertig. Ich habe Quellwasser Zuhause.
Viele grüsse aus dem Teutoburger Wald
Peter & Angie
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
Bild

Eike
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: 27. Okt 2019, 11:23
Wohnort: Großenbrode

Re: Reinigung Frischwassertank!

#8 Beitrag von Eike » 14. Okt 2020, 20:19

SvenG hat geschrieben:
30. Sep 2020, 16:53
[]... verbauten Filter regelmäßig wechseln und haben zusätzlich ein Silberionenkissen im Tank. Denke das reicht.
@Sven:
Das alleine reicht nicht.
Im Detail: zunächst müsste geklärt werden welche Art von Filtern ihr verwendet mit der Feinstoffrückhalteklasse. Dann sollten die Filter bei längeren Nichtgebrauch ausgebaut und getrocknet und aufbewahrt werden. Eine UV-Licht Entkeimung wäre sinnvoll.
MFG Eike

Rowie
Junior Member
Beiträge: 59
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Reinigung Frischwassertank!

#9 Beitrag von Rowie » 14. Okt 2020, 21:23

Also wir lösen ein bis zweimal im Jahr mehrere Billig-Corega-Taps im gefüllten Waschbecken auf und spülen damit.
Das wars, die letzten 30 Jahre keinerlei Probleme, auch in Mexiko hat uns Montezumas Rache nicht erwischt.
Wir füllen aber auch nur trinkbares Wasser ein, zusätzliche Filter haben wir nie gehabt.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 861
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Reinigung Frischwassertank!

#10 Beitrag von rainerausrhedeems » 14. Okt 2020, 22:16

Moin
Ich lasse immer das ganze Wasser ab,wenn wir noch Hause kommen,wenn,s wieder los geht,laß ich alle Kräne 5 Minuten durchlaufen,das war,s!
Trinkwasser wird grundsätzlich nur aus dem Kanister genommen,der immer mit Frischwasser aus verläßlichen Quellen gefüllt wird.
Damit fahren wir seid 30 Jahren gut+werden das auch nicht ändern,da wir eine biologische Kläranlage haben,wüßte ich auch nicht,wo ich das Chemieabwasser lassen sollte,in die Toilette kommt auch nur Amovit.
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7160
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Frischwassertank!

#11 Beitrag von Dakota » 15. Okt 2020, 18:08

Moin,

hier sieht man das es nicht den EINEN Weg gibt der ans Ziel führt. Und solange alle gesund bleiben kann sich jeder den für ihn passenden heraussuchen 👍
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Stallone

Re: Reinigung Frischwassertank!

#12 Beitrag von Stallone » 16. Okt 2020, 15:03

Moin Klaus,

da stimme ich dir zu.

Gruß Udo

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 861
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Reinigung Frischwassertank!

#13 Beitrag von rainerausrhedeems » 16. Okt 2020, 20:41

ich auch,alle machen es richtig+sind zufrieden,ist doch auch schön,oder!!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Antworten