Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
raatzmonika
Junior Member
Beiträge: 75
Registriert: 16. Dez 2012, 22:30
Wohnort: 59510 Lippetal

Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#1 Beitrag von raatzmonika » 1. Jul 2017, 20:56

Hallo zusammen,gibt es hier im Forum Jemand der einen LMC Liberty Breezer 643 G hat ? Mich interessiert es wie zufrieden man mit diesem Mobil ist. Wir suchen schon länger ein anderes Wohnmobil, und sind auf dieses Modell gestoßen.
Liebe Grüße Moni
Neueinsteiger die Spaß am Cämpen haben

raatzmonika
Junior Member
Beiträge: 75
Registriert: 16. Dez 2012, 22:30
Wohnort: 59510 Lippetal

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#2 Beitrag von raatzmonika » 4. Jul 2017, 07:28

Hat denn Niemand einen LMC 😳😎
Neueinsteiger die Spaß am Cämpen haben

snoopy
Member
Beiträge: 318
Registriert: 9. Jul 2006, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#3 Beitrag von snoopy » 4. Jul 2017, 12:37

Moin, wir sind von 2005 bis 2015 zwei LMC gefahren. Die waren gut verarbeitet. Natürlich gab es auch die ein oder andere Kleinigkeit die der Nachbesserung bedurfte. Da kommt es dann halt mehr auf den Händler als den Hersteller an.
Inzwischen hat LMC seine Bauweise aber auch verändert. Entspricht m.E. dem inzwischen üblichen Standard (GFK Boden, holzfreie Wandkonstruktion).

Aus meiner Sicht gibt es keine Gründe von dem Hersteller abzuraten. Wir würden vermutlich noch heute LMC fahren wenn es einen unseren Wünschen entsprechenden Grundriss gegeben hätte.

Benutzeravatar
Schlanker
Administrator
Beiträge: 2863
Registriert: 8. Apr 2010, 18:26
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#4 Beitrag von Schlanker » 4. Jul 2017, 16:05

Hallo Moni
Hab mal geschaut, Fiat ist schon mal sehr gut. Ich kenne einige die einen LMC fahren und sehr zufrieden sind. Das perfekte Wohnmobil gibt es eh nicht. Wenn alles passt dann würde ich euch nicht abraten.
Viel Erfolg........
Gruß
Karin u. Hartmut
Bild
Niesmann + Bischoff Arto 69 E

freetec598
Senior Member
Beiträge: 1194
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#5 Beitrag von freetec598 » 4. Jul 2017, 19:44

Wir waren 2014 ganz dicht dran, zu einem wirklich sehr guten Preis
einen LMC zu kaufen.
Alles hätte gepaßt, auch der Preis.
Als wir das Teil dann auf der Messe in Leipzig in natura gesehen haben,
war der LMC für uns gestorben.
So eine schlampige Verarbeitung hatten wir in den vorhergehenden 7 Jahren
noch bei keinem anderen Hersteller gesehen.
Es sollte der werden, der hinten eine hebbare Rundsitzgruppe hatte.
Leider weiß ich nicht mehr, wie der hieß.
Ansonsten hat es User, pardon Moderator Schlanker :)auf den Punkt gebracht:
Das perfekte Wohnmobil gibt es eh nicht. Wenn alles passt dann würde ich euch nicht abraten.
Wir hatten vorher einen TEC Freetec 598, der ja vom gleichen Band in Sassenberg
lief, wie die LMC.
Die Aufteilung war Klasse, Alkoven mit Rundsitzgruppe im Heck,
auch der Transit mit 2,4 l , 140 PS und Zwillingsbereifung,
dazu eine Komplettausstattung, die es damals nicht einmal bei MB gab,
war ein Gedicht, aber es war eine elende Klapperkiste.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

raatzmonika
Junior Member
Beiträge: 75
Registriert: 16. Dez 2012, 22:30
Wohnort: 59510 Lippetal

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#6 Beitrag von raatzmonika » 5. Jul 2017, 12:46

Danke für eure Ratschläge. Wir haben ihn gekauft. Er ist von 2013? Ein schickes Teil, sehr Nobel und modern. Wir sind echt begeistert. Nur mit dem Solar Blick ich noch nicht so richtig durch. Wenn wir nicht an Strom sind hab ich keine Steckdose mit Saft. Wie ladet ihr dann eure Handys auf? Fernseh Licht Wasser alles super. Liebe Grüße Moni
Neueinsteiger die Spaß am Cämpen haben

Benutzeravatar
FrankiaFan
Member
Beiträge: 476
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#7 Beitrag von FrankiaFan » 5. Jul 2017, 14:01

Herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Mobil, ich bin schon auf die ersten Bilder gespannt.

Solar hat mit den 230 Volt Steckdosen nichts zu tun. Mit dem Solar werden lediglich die Verbraucherbatterien (Aufbau) und evtl. die Starterbatterie bei Sonnmeneinstrahlung und ohne Landanschluss (230 Volt) geladen. Um auch ohne Landstrom die 230 Volt Steckdosen nutzen zu können benötigst du einen Spannungswandler mit einer internen oder externen Umschaltautomatik. Aber nur um dein Handy zu laden ist das zu ineffizient da die Leistungsverluste einfach zu groß sind.
12 Volt in 230 Volt umformen, um dann wieder über das Handyladegerät in ca. 5 Volt :wallb: W00T!

Wenn es lediglich ums Handy laden geht solltest du dir evtl. eine USB Steckdose einbauen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem neuen WoMo bla0
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 5980
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#8 Beitrag von Dakota » 6. Jul 2017, 15:28

Moin,

bfb (Bernd) fährt doch einen TEC. Evtl. kann er auch etwas zu dem Thema betragen...
Gruß Klaus

Unser Leben beginnt dort, wo deine Komfortzone endet. :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2188
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wer fährt einen LMC Liberty Breezer 643 G

#9 Beitrag von bfb » 6. Jul 2017, 22:11

Nicht viel, bis auf das ich mit meinem Rotec rundum zufrieden bin.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste