Kohlebürsten beim Mover wechseln

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rowie
Member
Beiträge: 109
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Kohlebürsten beim Mover wechseln

#1 Beitrag von Rowie » 14. Okt 2021, 17:04

Hallo in die Runde,
ich stehe im Augenblick vor folgendem Problem:
Vor einigen Jahren habe ich an meinem Motorrad-Anhänger einen Mover montiert.
Es handelt sich um den Prestige II von Obelink, baugleich mit dem Enduro EM 203.
Als ich den Hänger jetzt nach längerer Zeit wieder aus der Scheune holen wollte, leuchtete und klackte mal kurz
die Elektronikbox, aber sonst lief nichts.
Nachdem ich jetzt zwei neue Motoren eingebaut habe, läuft er wieder.
Jetzt möchte ich aber wissen, warum die beiden alten Motoren nicht mehr laufen.
Im Verdacht habe ich die jeweiligen Kohlenbürsten, weiß aber nicht, wie ich da ran komme,...
Vielleicht hat ja jemand eine Idee?

Gruß Thomas

Benutzeravatar
SvenG
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Kohlebürsten beim Mover wechseln

#2 Beitrag von SvenG » 15. Okt 2021, 14:52

Moin Thomas,
ich habe keine Ahnung. Wenn du Bilder des Motors oder ein Typenschild hast würde ich meine Mittel nutzen um nun nachzufoschen.
Hilfreich dürfte sein deine Frage im Wohnmobilform.de zu posten :idea:
Sven

Benutzeravatar
Rowie
Member
Beiträge: 109
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Kohlebürsten beim Mover wechseln

#3 Beitrag von Rowie » 18. Okt 2021, 20:14

Danke für die Info.
Bild habe ich, aber wie kriege ich das hier ein?

Gruß Thomas

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Kohlebürsten beim Mover wechseln

#4 Beitrag von UweChristoph » 19. Okt 2021, 22:03

Hallo Thomas,

wenn Du etwas schreibst, kannst Du auf "Vollständiger Editor & Vorschau" klicken.
Dann musst Du ganz nach unten scrollen. Da gibt es dann den Button "Dateianhänge".
Wenn Du da draufgeklickt hat, kannst Du ein Foto einfügen, darf aber nicht zu groß sein.
Fotos kann man in dem kostenlosen Paint, das bei Windows dabei ist, leicht schrumpfen, indem man auf "größe ändern" klickt.

LG Uwe
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
SvenG
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Kohlebürsten beim Mover wechseln

#5 Beitrag von SvenG » 20. Okt 2021, 15:44

Moin,
auch auf picr.de kannst du Bilder hochladen und dann hierher verlinken. Klappt einwandfrei und du bleibst Herr über die Bilder.... :mrgreen:
Sven

Benutzeravatar
Rowie
Member
Beiträge: 109
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Kohlebürsten beim Mover wechseln

#6 Beitrag von Rowie » 21. Okt 2021, 12:17

Hallo, und danke für die Infos.
Ich habe mir zwischenzeitlich die Motoren noch einmal angesehen.
Dabei habe ich dann die Nerven verloren und die Halterungen komplett zerlegt.
Dadurch bin ich auch an die zwei verbauten Schrauben herangekommen und konnte die Vordere und hintere Motorabdeckung entfernen.
Zutage kam ziemlich viel Rost. Die Kohlen hatten noch genug Substanz aber die magnetische Wicklung/Abnahme war völlig verrostet!
Dann alles gesäubert, wieder zusammengebaut, und sie laufen wieder!
Danke nochmal für eure Mühe, aber damit ist die Anfrage erstmal erledigt.
Aber die Hinweise mit den Fotos werde ich ausprobieren.
Vielleicht kriege ich dann auch ein Profilbild wieder hin,...

Gruß Thomas

Antworten