Internet im Wohnmobil

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1111
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Internet im Wohnmobil

#31 Beitrag von rainerausrhedeems » 20. Dez 2021, 20:27

Moin
Ja dann viel Glück für beides!
In anderen Foren kann man ja von glücklichen Überwinterner lesen,ob Ihr da noch hin kommt,oder dann auch noch wollt?
ich würde dann lieber sofort fahren,wenn,s ginge!
Gruß+gute Fahrt,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7652
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Internet im Wohnmobil

#32 Beitrag von Dakota » 21. Dez 2021, 19:12

Rowie hat geschrieben:
20. Dez 2021, 19:05

Jetzt müsst ihr uns nur noch die Daumen drücken, dass wir Ende des Monats überhaupt noch Rtg. Süden ausreisen dürfen,...
Dann würde der Feldversuch starten.
@Thomas: da drücke ich dir beide Daumen! Wäre nett wenn du uns auf dem laufenden hälst :icon_thumleft:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
Rowie
Member
Beiträge: 109
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Internet im Wohnmobil

#33 Beitrag von Rowie » 23. Dez 2021, 16:59

Okay, danke fürs Daumen drücken.
Wir beabsichtigen Sylvester loszufahren.
Meine Frau muss leider noch bis Ende des Monats arbeiten.
Und da wir jetzt ja wohl auch, dank unseres neuen Routers,
Internet im Womo dabei haben, kann ich ja ab und an mal berichten.

Frohes Fest und guten Rutsch!
Thomas

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1111
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Internet im Wohnmobil

#34 Beitrag von rainerausrhedeems » 23. Dez 2021, 19:05

@kann ich ja ab und an mal berichten.
Mach das,und gute Fahrt für Euch!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
Rowie
Member
Beiträge: 109
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Internet im Wohnmobil

#35 Beitrag von Rowie » 9. Jan 2022, 09:58

Hi,
wollt mich zwischendurch mal melden.
Wir sind Sylvester losgefahren und stehen jetzt seit ein paar Tagen in Calpe/Spanien.
Und ja, wir haben unseren neuen Router schon mehrmals benutzt. Auch
während der Fahrt oder bei schlechtem WIFI auf dem Platz.
Klappt alles wie geplant und vor allen sofort und schnell!
Die Verstärkerantenne wiederum war bisher noch nicht notwendig.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1111
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Internet im Wohnmobil

#36 Beitrag von rainerausrhedeems » 9. Jan 2022, 17:15

Danke +gute Reise,wünscht der Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7652
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Internet im Wohnmobil

#37 Beitrag von Dakota » 10. Jan 2022, 17:13

Moin Thomas,

vielen Dank für die Rückmeldung. 👍
Das klingt alles sehr vielversprechend. Wenn ich irgendwann Bedarf an einem besseren, schnelleren Internet habe weiß ich wie das einfach zu verwirklichen ist 🤗💪
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
Rowie
Member
Beiträge: 109
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Internet im Wohnmobil

#38 Beitrag von Rowie » 12. Jan 2022, 19:29

Auch jetzt gerade:
Es ist inzwischen dunkel, demnach auch zu kalt zum draußen sitzen.
Also alle im Womo und im Internet. Dementsprechend ist das Wifi vom Stellplatz auch entsprechend langsam.
Dann umgeschaltet auf unseren Router, und es funkt!
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7652
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Internet im Wohnmobil

#39 Beitrag von Dakota » 13. Jan 2022, 18:12

Rowie hat geschrieben:
12. Jan 2022, 19:29
Auch jetzt gerade:
Es ist inzwischen dunkel, demnach auch zu kalt zum draußen sitzen.
Also alle im Womo und im Internet. Dementsprechend ist das Wifi vom Stellplatz auch entsprechend langsam.
Dann umgeschaltet auf unseren Router, und es funkt!
SO muss das :thumbsup:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Internet im Wohnmobil

#40 Beitrag von UweChristoph » 3. Jan 2023, 13:07

FrankNStein hat geschrieben:
1. Dez 2021, 22:16
Ergänzend noch zum Thema "Datenvolumen":

In Frankreich gibt es Anbieter, die für 19,95 EUR monatlich 150 GB Datenvolumen (monatlich) liefern. Davon leider nur 25 GB im europäischen Ausland. Das ist aber immer noch preiswerter, als 25 GB Volumen bei einer in Deutschland gekauften SIM. Nebenbei ist noch eine EUROPA-Flatrate für Telefongespräche drin.

Solch eine Karte kann jedermann bekommen. Man muss dazu nur nach Frankreich fahren und kann die SIM an einem Automaten ziehen. Über Internet bzw. per Post geht da nix. Adresse egal. Nur eine Kreditkarte nötig.

Gruss

Frank
Ich habe jetzt tatsächlich einen Vertrag aus Deutschland mit unbegrenztem Datenvolumen in Deutschland und 40 Gigabyte im europäischen Ausland (incl. Norwegen, Schweiz) für 20 € im Monat, monatlich kündbar, Anschlussgebühr einmalig 10 Euro. Der kleine Haken: nur 10 MBit/sec, was aber für HD Streaming ausreicht. Mehr brauche ich nicht. Anbieter war Mega-Sim, Vermittler Verivox. Bisher bin ich sehr zufrieden. Der Tarif heißt "Free unlimited smart" und ist aktuell noch buchbar.
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1111
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Internet im Wohnmobil

#41 Beitrag von rainerausrhedeems » 3. Jan 2023, 21:08

Mann,das ist aber günstig!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Internet im Wohnmobil

#42 Beitrag von UweChristoph » 3. Jan 2023, 21:54

https://www.mega-sim.de/

habe gerade gesehen: kann man sogar direkt dort buchen, also nicht nur über Verivox...

Als ich das bestellt habe, ging das nur über Verivox.

LG, Uwe
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Internet im Wohnmobil

#43 Beitrag von UweChristoph » 3. Jan 2023, 22:14

Ich muss mich nochmal korrigieren: Die Schweiz gehört wohl nicht dazu. Laut Freenet aber diese Zone:

EU (Zone 1):
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschl. Martinique, Guadeloupe, La Réunion und Französisch-Guayana), Griechenland, Großbritannien (einschl. Gibraltar), Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (einschl. Madeira und Azoren), Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikan und Zypern.
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
Kielius
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: 30. Aug 2020, 19:42
Wohnort: 54° 19' 26.339" N 10° 7' 55.69" E

Re: Internet im Wohnmobil

#44 Beitrag von Kielius » 4. Jan 2023, 08:26

Moin,
der Preis ist sehr Gut - auch für das Ausland, aber für den Hausgebrauch mit 2-3 Fernsehern und dann noch ein PC nebenbei sind die 10 MBit/sec etwas zu wenig.
Grüße von Jörg
mit einem Ahorn Camp 595
Bild

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Internet im Wohnmobil

#45 Beitrag von UweChristoph » 4. Jan 2023, 10:08

Hi Jörg, ich habe tatsächlich Festnetz/DSL gekündigt. TV mit Youtube oder Prime, gleichzeitig Surfen mit Notebook und Smartphone ist überhaupt kein Problem (ich mache das per Ethernet-Tethering und einer FritzBox 7590). Aber 2-3 x TV mit Streaming wird nicht gehen, da hast Du recht. Es gibt da aber auch noch einen Tarif mit 225 Mbit und 120 GB für 25 €, was für deutsche Verhältnisse auch sagenhaft gut ist.

LG Uwe
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Antworten