Ducato Leistung

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
MüllersDuc

Ducato Leistung

#1 Beitrag von MüllersDuc » 11. Jul 2006, 20:06

Hallo,

ich kann im Forum nicht schreiben, deswegen hier.

Ich habe mir ein neues Wohnmobil gekauft, einen Hymer Tramp. Dieser basiert auf dem Ducato mit der 2,8 JTD Maschine. Irgendwie habe ich das Gefühl das der Wagen unheimlich laut ist und deutlich weniger Leistung als mein alter 2,8 TDid hat.

Werkstatt & Hymer sagen , alles i.O :cry:

Kann mir jemand helfen?

Gerd

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7659
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

#2 Beitrag von Dakota » 11. Jul 2006, 21:21

Moin,

zunächsteinma tut anmelden nicht weh ;-)

Welches BJ hat der Ducato denn und, auf welchem Duc-Chassis baut er auf (14/15/18).

Danach lassen sich dann Tipps, Meinungen -Sachgerecht erstellen.

PS.

Ich lasse den Beitrag bis morgen Abend hier stehen, dann wird er in die "richtige" ´Rubrik verschoben - wenn du die Antworten lesen möchtest, musst du dich dann anmelden.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Müllersduc
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: 12. Jul 2006, 08:43

#3 Beitrag von Müllersduc » 12. Jul 2006, 09:08

Hallo Dakota,

danke!

Nun, es ist ein Ducato Maxi, EZ im September 2005, ALKO-Rahmen.
Er hat noch Garantie, deswegen wäre es wichtig zu wissen ob meine Probleme mit dem Fahrzeug "normal" sind - wie alle behaupten.

Gerd

Gast

#4 Beitrag von Gast » 12. Jul 2006, 09:18

Tja,
das Problem ist nicht allzu neu.. Gerade die 2,8er Commonrail haben schon mal weniger Leistugn als die angegebenen 128PS.
Da hilft nur eins.. Auf den Prüfstand.. Leistung messen. .Und wenn die Abweichung über dem gesetzlichen Mass liegt. An den Händler wenden und auf Nachbesserung bestehen.. Es kann eventuell nur eine kleinigkeit sein, die ausgetauscht werden muss

Aber so würde ich es machen wenn ich noch Garantie auf das teil habe..

Und das Lauter sein.. Hm.. das kann ich dir nicht sagen.. Aber läuft ein Commonrail nicht durch die hohen Einspritzdrücke lauter ??

PS: Ich habe seit neuestem den 2,8er mit 122PS und er ist wirklich besser vom Durchzug als ein Fahrzeug von nem Bekannten mit 128PS..

Gruß Michael

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7659
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

#5 Beitrag von Dakota » 12. Jul 2006, 09:45

Moin Gerd,

wie Michael schon schrieb, lass mal eine Leistungsmessung machen. Eigentlich sollten diese Leistungsstreuungen der 2.8 JTD seit ende 2004 der Vergangenheit angehören.... aber :roll:

Wenn dein Hymer auf dem DUC 18/Maxi aufbaut - dann hast du mit großer Wahrscheinlichkeit den kurzen 5´ten Gang (im Getriebe) verbaut. Nach meinen Infos ist das bei allen Maxi-Chassis (ohne den Power-Motor) die Hymer ab Anfang 2005 aufbaute.... Hymer wollte da den Reklamationen: lange Übersetzung/Leistungstreuung entgegen wirken...

Dein Tramp müsste dann bei Tempo 100 ein Drehzahl so um 3000 machen.... - und DAS ist ziemlich laut! War bei meinem auch so, ich habe direkt auf den langen Gang umgerüstet.... Drehzahl nun ~ 2100, bei Tempo 100 :razz:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Babsi
Member
Beiträge: 158
Registriert: 5. Jul 2006, 12:01
Wohnort: Hagen/NRW

#6 Beitrag von Babsi » 12. Jul 2006, 10:41

wie Michael schon schrieb, lass mal eine Leistungsmessung machen. Eigentlich sollten diese Leistungsstreuungen der 2.8 JTD seit ende 2004 der Vergangenheit angehören.... aber :roll:

+++++++++++


Wenn Dein Fahrzeug Erstzul. Sept. 2005 ist kann es unter Umständen ein 2003/2004er Modell sein.

Unser vorheriger war EZ. 05/2005. Wie sich später herausstellte war das Fahrzeug im Dez. 2003 an Dethleffs übergeben worden. Sieh auch mal auf die Reifen, dort steht das Herstellungsdatum. Unsere waren auch aus 2003.

Gruß
Babs
Dethleffs Advantage T 6561, Fahrerhausklima, Navi VDO mit Rückfahrkamera, SAT-Anlage, Gasaußensteckdose und vieles mehr.

Müllersduc
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: 12. Jul 2006, 08:43

#7 Beitrag von Müllersduc » 12. Jul 2006, 11:13

Hallo,

danke erstmal.

Also ich denke mein Ducato ist aus 2005, die Reifen haben folgende DOT 1605 , auch auf dem Radioplasikteil ist so eine "Marke" die bedeutet wohl 05 mit Pfeil auf 3....

Soweit ich das nun verstehe habe ich einen anderen 5-ten Gang, diesen kann man umrüsten lassen, so das sich die Drehzahl verringert. Das müsste logischer Weise dann Lautstärke und Verbrauch beeinflussen - zum positiven.

Leistung werde ich mal prüfen lassen, muss nächste Woche sowieso zur Inspektion. Wieviel darf der Motor maximal abweichen, von den Angaben?

Bringt evtl. eine zusätzliche Dämmung des Motorraums Verbesserung?

Müllersduc
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: 12. Jul 2006, 08:43

#8 Beitrag von Müllersduc » 12. Jul 2006, 11:16

Hallo Dakota,

was hat die Umrüstung des Ganges gebracht und was kostet sowas?

Gerd

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7659
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

#9 Beitrag von Dakota » 12. Jul 2006, 12:57

Moin Gerd,

wir haben umrüsten lassen weil mir die "erhöhte" Drehzahl zu nervend war und wir durch den 2.8 JTD in Verbindung mit dem Tuning über kein Leistungsmangel klagen können. Es bibt außer dem kurzen 5´ten noch einen "mittleren" (Serie im Power-Motor) und den "langen" 5´ten. Wir haben auf den langen umgerüstet, der bei 100 km/h ca. 800/900 Touren weniger macht als der kurze.

Spritmäßig haben wir uns von 12,8 l/100km auf 10,5 l/100km "verbessert", allerdings bin ich ein Tempomatfahrer - max. ca. 107 Tacho (101 lt. GPS). Das Geräuschniveau ist deutlich zurück gegangen.

Kosten für die Umrüstung in einer FIAT Vertragswerkstatt lagen knapp unter 300 €uro - aber es hat sich gelohnt :razz:

Vernünftige, zusätzliche Dämmung des Fahrerhauses bring m.E. immer etwas, schau dir mal die Produkte von Kantop an, die werden oft empfohlen.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
HB01
Member
Beiträge: 487
Registriert: 3. Jul 2006, 10:13
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von HB01 » 14. Jul 2006, 11:38

..........unser Mietwomo hatte wohl 3500 kilo, ich fand den Ducato ziemlich "spritzig"....
Gruß Heinz & Familie

Womo: Keines mehr
Boot: Jeanneau

Müllersduc
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: 12. Jul 2006, 08:43

#11 Beitrag von Müllersduc » 17. Jul 2006, 08:18

Morgen,

so nun erste Ergebnisse. Ich habe laut meiner Fiatwerkstatt den kürzesten Endgang (der 5 te). Sie können das umbauen, Kosten um 300 bis 400 Euro.

Spritverbrauch soll dann sinken, zur Zeit liege ich um 16 Liter - da fahre ich dann aber maxímal um 120 k/h. Schneller als 130, um einmal ein Gespannt zu überholen, fahren wir eigentlich nie.
Gerd

Antworten