Gfk reinigen?

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Babsi
Member
Beiträge: 158
Registriert: 5. Jul 2006, 12:01
Wohnort: Hagen/NRW

Gfk reinigen?

#1 Beitrag von Babsi » 12. Jul 2006, 11:55

Hallo,

wir haben ja letzte Woche unser neues gebrauchtes Mobil bekommen. Es ist 3 Jahre alt. Männe hat es nun gestern ordentlich gewaschen und anschl. poliert.

Es ist ein TI und der Übergang vom Fahrerhaus zum Mobil ist ja Gfk. Dieses ist an einigen Stellen sehr stumpf. Es sieht so aus, als wenn irgendwelche Rückstände darauf wären. Cheffe hat alles probiert, kriegt keinen Glanz auf diese Stellen und kriegt die Krise.

Hat jemand ähnl. Erfahrungen und vielleicht die Lösung?

Danke schonmal.

Gruß
Babs
Dethleffs Advantage T 6561, Fahrerhausklima, Navi VDO mit Rückfahrkamera, SAT-Anlage, Gasaußensteckdose und vieles mehr.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7659
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

#2 Beitrag von Dakota » 12. Jul 2006, 12:45

Hallo Babs,

GKF kann über lange Zeit ausgasen, da kann es zu "matten" Stellen kommen. Dazu kommt das GFK-Formteile beim Mobil meist nicht lackiert sondern durchgefärbt sind - das mach einen "Autolackstrahlglanz" schon fast unmöglich......

Wenn es einigermaßen glänzen soll, dann empfehle ich spezielle GFK-Polituren aus dem Bootszubehöhr. Ich selber benutze die Produkte von International, du findest eine Beschreibung . hier , danach sauber mit dem Wax-Produkt des selben Herstellers behandelt - und gut ist es :razz:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Babsi
Member
Beiträge: 158
Registriert: 5. Jul 2006, 12:01
Wohnort: Hagen/NRW

#3 Beitrag von Babsi » 13. Jul 2006, 09:27

Danke für den Hinweis.

Dann wollen wir das mal probieren. Mich stört es eigentlich nicht so, aber Männe wird verrückt. :D

Gruß
Babs
Dethleffs Advantage T 6561, Fahrerhausklima, Navi VDO mit Rückfahrkamera, SAT-Anlage, Gasaußensteckdose und vieles mehr.

Spirit
Member
Beiträge: 150
Registriert: 3. Jul 2006, 10:06
Wohnort: Dörverden

#4 Beitrag von Spirit » 13. Jul 2006, 15:06

Hallo,

das Zeugs ist wirklich gut... ich nutze es fürs Boot
MfG
Cay-Jörg
:of8:

Antworten