Probleme mit Ladeluftkühler 244

Fragen & Antworten zu Zugfahrzeugen & Basisfahrzeugen von Wohnmobilen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Nachtfahrer
Junior Member
Beiträge: 17
Registriert: 10. Jan 2016, 15:08
Wohnort: Weingarten / RLP

#16 Beitrag von Nachtfahrer » 12. Jan 2016, 18:54

OK dann viel Erfolg,hoffe Ihr findet den Fehler


Günter

Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von Langertriumph » 25. Jan 2016, 16:48

Moin Fories
So mein Turbolader ist definitiv im Ar... äh also defekt. Neues Teil ist bestellt, wenns gut läuft wirds morgen eingebaut. Ursache , vermutlich der Dieselpartikelfilter zu starker Rückstau.
Zuletzt geändert von Langertriumph am 29. Jan 2016, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von Langertriumph » 29. Jan 2016, 16:18

Hallo Fories
So der neue Turbolader ist drin,der alte war nicht mehr zu retten, auf eine Generalüberholung habe ich auf anraten meines Schrauberfreundes verzichtet. Es wurden alle Druckschläuche und die Ölversorgung erneuert. Reine Materialkosten 1500 Euro.
Soweit so gut ,Motor hat Leistung in allen Drehzahlbereichen, aaaaaabbbberrr jetzt rutscht im 3.ten bis 5.ten Gang unter Last bei 1700 bis 2300 U/min die Kupplung durch. :wallb: :violent1: :think
Der 244 mit dem 2,8 JTD Powermotor leistet 310 Nm bei 1500 U/min ,die Serienmässig verbaute Kupplung kommt mit diesem Drehmoment an ihre Grenzen, also rutscht sie beim Beschleunigen unter Last durch. Dieser , ich nenn es mal Konstruktionfehler ,ist bekannt und wird in einigen Foren diskutiert.
Diese Kupplung, beziehungsweise der Antriebsstrank ist auch im 2,3 l und im 2,8 l verbaut diese haben 270 bzw 300 Nm, von diesen Fz sind auch kaum Probleme mit der Kupplung bekannt. Ich vermute durch den Einbau des neuen Turboladers ist das Drehmoment noch etwas mehr angestiegen, womit meine Kupplung an ihre Grenzen kommt.
(Hmmmm stellt sich mir die Frage ob Kupplungen weiblich sind drxu5)
Fazit, neue Verstärkte Kupplung einbauen, der Handel bietet verstärkte Kupplungen, ca. 15% mehr Drehmomentaufnahme ,für diesen Fz Typ an.
Ich werde weiter über den Ausgang dieser Geschichte berichte.
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

Benutzeravatar
Scania144v8
Moderator
Beiträge: 695
Registriert: 6. Aug 2010, 23:42
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Scania144v8 » 29. Jan 2016, 19:21

Hallo Langer

Also ich würde das auf jeden fall machen mit der Kupplung.
Einmal noch Geld in die Hand nehmen und los.
Sonst bekommst du deine Leistung nich auf die Strasse :D
Viele grüsse aus dem Teutoburger Wald
Peter & Angie
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
Bild

Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von Langertriumph » 29. Jan 2016, 21:37

Klar Peter ,bleibt ja nichts anderes übrig.
Da sieht man wie sehr die Fiat Basisfahrgestelle bei Auflastung auf 5 to an ihre Grenzen geraten.
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

Benutzeravatar
Scania144v8
Moderator
Beiträge: 695
Registriert: 6. Aug 2010, 23:42
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

#21 Beitrag von Scania144v8 » 30. Jan 2016, 09:40

Ja das ist man so dafür sind sie nicht Konzipiert.
Besser wäre da ein Iveco oder DB-MAN.
Beim nächsten wird alles besser Thomas :wink:
Viele grüsse aus dem Teutoburger Wald
Peter & Angie
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
Bild

Benutzeravatar
Nachtfahrer
Junior Member
Beiträge: 17
Registriert: 10. Jan 2016, 15:08
Wohnort: Weingarten / RLP

#22 Beitrag von Nachtfahrer » 30. Jan 2016, 10:32

Morn

Das mit der Kupplung verstehe ich nicht ganz,vor dem Lader tausch ist die Kupplung doch auch gegangen ?

Ist am Kupplungspedal Spiel vorhanden, nicht daß sie nicht ganz frei ist und
dadurch rutscht .

Lg Günter

Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von Langertriumph » 30. Jan 2016, 15:04

Moin Günther
Kupplung ist Optimal eingestellt, ich denke bedingt durch den neuen Turbolader hat der Motor etwas mehr Power als vorher ,womit die Kupplng nicht mehr klarkommt. Dieses Problem taucht auch häufig bei Fz mit Chiptuning auf.
Ich werde jetzt die Kupplung gegen eine verstärkte austauschen.
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von Langertriumph » 20. Feb 2016, 09:18

Hallo Fories
Jetzt habe ich die Kupplung gegen ein verstärkte ausgetauscht ,ca. 15 % mehr Drehmomentaufnahme. Auto ist wieder in Ordnung und läuft auch unter Volllast einwandfrei, kein durchrutschen mehr und der Motor bekommt seine Kraft jederzeit wieder auf die Strasse.
Hier noch ein paar, für mich schon gewohnte Bilder. drxu6


Bild

Bild

Bild
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

gast

#25 Beitrag von gast » 20. Feb 2016, 09:29

Moin Thomas, das ist doch mal ne gute Nachricht :daumen

Benutzeravatar
Scania144v8
Moderator
Beiträge: 695
Registriert: 6. Aug 2010, 23:42
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

#26 Beitrag von Scania144v8 » 20. Feb 2016, 09:33

Langertriumph hat geschrieben:Hallo Fories
Jetzt habe ich die Kupplung gegen ein verstärkte ausgetauscht ,ca. 15 % mehr Drehmomentaufnahme. Auto ist wieder in Ordnung und läuft auch unter Volllast einwandfrei, kein durchrutschen mehr und der Motor bekommt seine Kraft jederzeit wieder auf die Strasse.
Das war eine gute Endscheidung Thomas ich hätte das auch gemacht.
Du hättes dich sonst ewig geärgert, und für den NB lohnt das auf jeden fall.
Ich hatte das bei meiner XJR 1300 auch wo ich die Leistung erhöht habe da ,
da mußte ich auch die Kupplung Automat samt Federn Verstärken.
Viele grüsse aus dem Teutoburger Wald
Peter & Angie
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
Bild

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7375
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#27 Beitrag von oldpitter » 20. Feb 2016, 13:20

ha, nu is aber gut :wink:
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
AufAchse
Senior Member
Beiträge: 883
Registriert: 1. Mär 2010, 10:29
Wohnort: Reichshof

#28 Beitrag von AufAchse » 20. Feb 2016, 17:56

Moin Thomas,

eine neue Kupplung, oder besser kräftigere Kupplung, ist bei meinem auch demnächst fällig...über vier Tonnen GG und dann noch ein Chip sind für die alte einfach zuviel... :''>


Aber schön, daß dein Auto wieder einwandfrei läuft!!
viele Grüße, Dirk ---- unterwegs mit Frankia A 640 SG

Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6211
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

#29 Beitrag von Dakota » 20. Feb 2016, 19:14

Na, geht doch!

Besonders erfreulich das ihr wieder mobil seid :wink:
Gruß Klaus
...where te road ends, life begins :mrgreen:
Die with Memories - not Dreams :idea:

Bild

Antworten