Händler in München und Umgebung?

Bitte nur objektive Bewertungen!
Antworten
Nachricht
Autor
U.Ehrlich
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: 24. Jul 2017, 10:01

Händler in München und Umgebung?

#1 Beitrag von U.Ehrlich » 26. Jul 2017, 09:58

Hallo Leute,

ich wollte mir ein neues Wohnmobil zulegen und dazu mal sämtliche Händler abklappern. Sich mal ein Bild vom Markt der Möglichkeiten machen ich habe momentan keine Präferenzen. Könnt Ihr welche hier empfehlen?

freetec598
Senior Member
Beiträge: 1167
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Händler in München und Umgebung?

#2 Beitrag von freetec598 » 26. Jul 2017, 10:45

Hallo Uli,

die beste Auswahl findest Du auf einer Messe.
Die nächste und gleichzeitig eine der größten ist demnächst in Düsseldorf.
Wir werden im November die Caravanmesse in Leipzig besuchen,
um uns die neuesten Modelle anzusehen.
Wenn Du dann herausgefunden hast, was für Euch ideal wäre,
kannst Du nach einem Händler in Deiner Nähe suchen.
Vor dem Kauf würde ich auf jeden Fall ein solches Modell für
ein paar Tage ausleihen, denn erst dann weiß man,
was paßt und was nicht.
ich würde mich auch unbedingt in dem einen oder anderen Forum
nach den Erfahrungen mit dem Händler erkundigen,
sonst geht es Dir wie uns.
Der Händler hat einen guten Preis gemacht und war sehr freundlich.
Nach dem Kauf waren wir nur noch lästige Bittsteller
und Reperaturtermine, um die vielen Defekte und Mängel
an dem niegelnagelneuen Reisemobil zu beseitigen,
wurden erst in vielen Wochen angeboten und waren dann
selbst nach 7 Wochen in der Werkstatt nicht behoben.b ;)
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 5908
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Händler in München und Umgebung?

#3 Beitrag von Dakota » 27. Jul 2017, 07:06

Moin,

der Freistaat in Sulzemoos hat eine große Auswahl.
Gruß Klaus

Unser Leben beginnt dort, wo deine Komfortzone endet. :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Holstener
Member
Beiträge: 203
Registriert: 26. Dez 2013, 14:30
Wohnort: südlichstes Emsland, Salzbergen/Holsten

Re: Händler in München und Umgebung?

#4 Beitrag von Holstener » 27. Jul 2017, 09:53

freetec598 hat geschrieben:
26. Jul 2017, 10:45

ich würde mich auch unbedingt in dem einen oder anderen Forum
nach den Erfahrungen mit dem Händler erkundigen,
sonst geht es Dir wie uns.
Der Händler hat einen guten Preis gemacht und war sehr freundlich.
Nach dem Kauf waren wir nur noch lästige Bittsteller
und Reperaturtermine, um die vielen Defekte und Mängel
an dem niegelnagelneuen Reisemobil zu beseitigen,
wurden erst in vielen Wochen angeboten und waren dann
selbst nach 7 Wochen in der Werkstatt nicht behoben.b ;)
Moin Peter,
genau so ist es uns auch ergangen, waren zwar nicht viele Mängel, aber auch für ne Kleinigkeit erst n Termin in fünf bis sechs Wochen, dann sollten wir das Auto bringen und eine Tag später wieder abholen.....
Nur, der Händler ist mal eben 150 km weg...
Habe dann in Absprache mit Dometic von denen die Ersatzteile innerhalb eines Tages zugeschickt bekommen und den Fehler selber repariert...
Nun haben wir einen guten Händler hier in der Nähe gefunden der sich um eventuelle Garantiesachen kümmert und sind sehr zufrieden.
Der andere sieht uns nicht wieder1
Liebe Grüße

Eddi
und seine beiden Mädels Antke und Bailey

Bild
Bürstner Nexxo t 728 G

Travel as much as you can, as far as you can, as long as you can.
Life is not meant to be lived in one place.....

freetec598
Senior Member
Beiträge: 1167
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Händler in München und Umgebung?

#5 Beitrag von freetec598 » 27. Jul 2017, 14:24

Tja Eddi,

das Verhalten vieler, sicher nicht aller Händler ist dem aktuellen Zeitgeist geschuldet.
Nicht nur haben sich viele mit einem Wohnmobilhandel selbstständig gemacht,
weil sie schon mal einen Urlaub in einem Reisemobil gemacht haben, ;)
sonst aber keine Ahnung vom Geschäft haben und viele sind einfach
aus vielerlei Gründen überfordert.
Bei dem Händler, bei dem wir gekauft haben, liegt das Hauptgewicht seiner
Werkstattkapazität auf seinen Leihmobilen bzw. Caravans, von denen er ca. 100 Stück
in seinem Bestand hat und die müssen kontinuierlich gewartet werden,
denn die bringen laufend Geld und haben deshalb höchste Priorität.
Ein Käufer, der wegen Mängeln und Defekten mit seinem niegelnagelneuen Teil
auf den Hof rollt, ist wie geschrieben, zwangsläufig nur noch lästig,
denn der Händler muß die Garantiearbeiten erledigen, für die er oftmals
wenig oder gar kein Geld vom Hersteller bekommt.......
Wir haben die Konsequenzen gezogen und lassen unser Reisemobil
ausschließlich 1 x im Jahr im Werk durchchecken bzw. falls es etwas
zu reparieren gibt, reparieren.
Das klappt hervorragend und ist uns die 500 Km hin und zurück wert.
Wir machen einen Termin aus, bekommen notfalls einen Leihwagen
und machen uns in Isny einen schönen Tag. :D
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast