Hagelschaden

Alles was in keine andere Rubrik passt

Nachricht
Autor
m3ontour
Member
Beiträge: 185
Registriert: 18. Jul 2017, 09:27
Wohnort: Fürth/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Hagelschaden

#31 Beitrag von m3ontour » 1. Feb 2018, 19:28

Kurzes Update
Inzwischen ist das Gutachten des Sachverständigen angekommen.
Der Kostenvoranschlag wurde von Dethleffs in Isny gemacht. DIe klare Aussage ist das Spachteln und Lackieren eine anerkannte Reparaturmethode ist und
die Reparatur im Werk ausgeführt werden kann.
Die Summe des Gutachters beläuft sich auf 9444 € netto. Dies deckt sich fast mit den von mir eingereichten Kostenvoranschlägen für Spachteln und Lackieren.
Wobei meine eingeholten Angebote natürlich zu meinen Gunsten kalkuliert waren.
Wir haben uns entschlossen den Schaden über fiktive Abrechnung ausgleichen zu lassen.
Die Beweggründe hierfür waren:
Unser Anwalt wollte ein Beweisfestellungsverfahren bei Gericht beantragen. Nach seiner Meinung muss bei einem neuwertigen Fahrzeug die
Seitenwand erneuert werden. Die Chancen standen dafür sehr gut.
Da wir aber dann keinerlei Schaden der kleiner oder gleich dem ausbezahlten Schaden ist, je wieder vergütet bekommen hätten (an dieser Seitenwand natürlich),
haben wir der Abrechnung für die Lackierung zugestimmt.
Dies bedeutet für uns, falls doch einmal ein Schaden entsteht der wirklich den Austausch der Seitenwand nötig macht, wir die Differenz noch bezahlt bekommen.
Kleines Beispiel: wir bekommen jetzt 9.000 €
Schaden Seitenwand defekt 23.000 €
die Differenz die beglichen wird 14.000 €
Wir denken dies ist ein Kompromiss mit dem wir Leben können. Im Ernstfall müssen wir die Differenz von 9000€ aus eigener Tasche zahlen.
Während ich diesen Bericht schreibe ist eben das Geld auf dem Konto eingegangen! Netto Angebot minus 150€ Selbstbeteiligung.
Mit den kleinen Dellen, die von den meisten Menschen gar nicht gesehen worden sind, können wir gut Leben.
Wir sind zufrieden das alles in unserem Sinne abgelaufen ist.

Gruß Manfred
Liebe Grüße Micha und Manfred

Erst wenn es zu spät ist, stellen wir fest, das warten die falsche Entscheidung war.

Bild

Unterwegs mit Dethleffs 6820-2

Benutzeravatar
Holstener
Member
Beiträge: 359
Registriert: 26. Dez 2013, 14:30
Wohnort: südlichstes Emsland

Re: Hagelschaden

#32 Beitrag von Holstener » 2. Feb 2018, 06:40

....würde ich auch sagen, da kannste mit leben.
:daumen
Liebe Grüße

Eddi
und seine beiden Mädels Antke und Bailey

Bild
Bürstner Nexxo t 728 G

Travel as much as you can, as far as you can, as long as you can.
Life is not meant to be lived in one place.....

Benutzeravatar
FrankiaFan
Member
Beiträge: 494
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Hagelschaden

#33 Beitrag von FrankiaFan » 2. Feb 2018, 07:23

Dann hat die Sache ja einen "guten" Ausgang gefunden.
Und ja, man sieht die Dellenn zwar, muss aber schon etwas genauer hinschauen.
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste