Teenies mitnehmen oder zuhause lassen...

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sentaron
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: 19. Jun 2012, 14:52

#16 Beitrag von sentaron » 28. Jun 2012, 00:19

2 unserer Kids kommen immer noch „freiwillig“ mit, das Dritte hat dann recht früh eher immer Unlust geäußert und musste auch nicht mit ;) Ich denke, so ab 16/17 können sie ruhig auch mal allein zu Hause bleiben, wenn sie bereits selbständig genug sind.

Benutzeravatar
lisifee
Junior Member
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jun 2012, 14:41

#17 Beitrag von lisifee » 29. Jun 2012, 18:19

Wir hatten unsere beiden Töchter (9 und 12) auch schon mit in unseren WoMos und es gab überhaupt keinen Streß. Im Gegenteil. Die Abwechslung und die Natur hat den beiden richtig gut getan. Also einfach mal mitnehmen.

Benutzeravatar
stimp
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 27. Jul 2012, 17:29

#18 Beitrag von stimp » 30. Jul 2012, 09:41

Unsere Kinder sind noch zu klein (2 und 5 Jahre), die haben gar nicht die Wahl. Wie es später aussieht, ob sie noch gern mit uns fahren, wenn sie 14 oder 15 sind, kann ich nicht sagen. Aber wenn ich von mir ausgehe, wollte ich in diesem Alter lieber zuhause bleiben und die sturmfreie Wohnung genießen. Mit den Eltern wegfahren, galt da schon als ziemlich uncool, und ich vermute, dass wird bei den Kinder heutzutage nur noch "schlimmer".
Ich würde mich natürlich freuen, wenn meine Kinder dann noch mitkommen möchten. Einen Freund/Freundin können sie von mir aus auch gern mitnehmen. Das war früher auch immer meine Bedingung ;). Ist ja auch langweilig nur mit den Alten ....
Beste Grüße

Benutzeravatar
Fuhli87
Member
Beiträge: 148
Registriert: 3. Jun 2012, 15:56
Wohnort: bei Ahrensburg

#19 Beitrag von Fuhli87 » 30. Jul 2012, 11:39

Also ich bin als Wohnmobilkind aufgewachsen und bin früher sehr gerne mit gefahren. Als ich dann 14 war fand ich es nicht mehr ganz so spannend und wollte lieber mit Freunden los fahren, sodass ich dann mit meiner besten Freundin die Sommerferien in einem betreuten Sommercamp untergebracht war. Das war Klasse und hat mir den Sommer gerettet :-)
Mittlerweile (ich bin nun 25) reissen wir drei Mädels (meine Geschwister und ich) uns drum mit meinen Eltern mal mitfahren zu dürfen :-)
So ändert sich das alles....

Achso aber mit 16 durfte ich dann auch alleine zu Hause bleiben....
Liebe Grüße Eure Fuhli
(26 Jahre alt und fahre seit Anfang des Jahres 2012 einen Detleff A 461 :-) Meine "Klein Erna")

Benutzeravatar
Kulki
Junior Member
Beiträge: 11
Registriert: 30. Jul 2012, 18:12

#20 Beitrag von Kulki » 3. Aug 2012, 19:07

Also ich denke auch, dass es gut ist, wenn man die Freundin mitnimmt, dann wird es wenigstens nicht gleich langweilig und so können sie auch mal zu zweit eine Erkundungstour oder so machen.

Benutzeravatar
thalan
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 13. Aug 2012, 15:22

#21 Beitrag von thalan » 15. Aug 2012, 18:14

Teenies sollten eher zu Hause gelassen werden. Das ist viel "cooler" und außerdem auch lehrreicher für die kleinen erwachsenwerdenen. Und wer erinnert sich nicht selbst an diese elternfreie Zeit. Da sind die tollsten Sachen passiert.

Benutzeravatar
shorty
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: 20. Aug 2012, 16:28

#22 Beitrag von shorty » 23. Aug 2012, 17:58

thalan hat geschrieben:Und wer erinnert sich nicht selbst an diese elternfreie Zeit. Da sind die tollsten Sachen passiert.
Ein Grund mehr, sie NICHT allein zuhause zu lassen :twisted:

Nee, im Ernst, ich freu mich immer, mit meinen Kindern in Urlaub zu fahren. Aber wenn sie irgendwann die Lust verlieren, werde ich das auch hinnehmen - sofern sie alt genug sind. Im Allgemeinen denke ich aber, dass man die Kinder ohnehin früh genug "loswird". Deswegen versuche ich die gemeinsame Zeit auszukosten.
Leben funktioniert nach dem Lustprinzip. Allein der Mensch schafft es, nach dem Unlustprinzip zu vegetieren. Für Lohn und Pension.

Benutzeravatar
Chris
Junior Member
Beiträge: 9
Registriert: 3. Jul 2013, 16:35

#23 Beitrag von Chris » 5. Jul 2013, 17:28

Meiner Meinung nach, wird man gar nich langweilen, wenn die Teenies dabei sind. Als ich junger war, haben meine Eltern mich und meinen Bruder immer mitgenommen und wir haben wirklich tolle Zeit gehabt. Bisher mag ich solche Reisen. Ich würde meine Teenies auf jeden Fall mitkommen lassen :)

Benutzeravatar
Kuhnator
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: 7. Jul 2013, 20:14

#24 Beitrag von Kuhnator » 11. Jul 2013, 00:07

Fand das selber als Jugendlicher ganz schlimm mitgeschleppt zu werden. Noch fahren meine Kinder mit leidenschaft mit, aber wenn sie grösser und eigensinniger sind werd ich niemanden zwingen. Aber alleine lass ich sie bis zu nem gewissen Alter dann aber auch nicht...

oipmay
Ex-Member
Beiträge: 92
Registriert: 1. Nov 2013, 22:15

#25 Beitrag von oipmay » 7. Nov 2013, 14:52

ich sage mal so meine jungs 25 22 sind außer haus aber früher sind sie immer mitgefahren sonnst hätten wir als eltern das hobby wohnwagen-wohnmobil aufgegeben wir sind familien menschen und hätten nie getrennt von unseren kindern urlaub gemacht zum glück mochten sie den urlaub im wowa- womo sonnst wäre ich heute kein wohnmobilist mehr lg norbert

karlmobil
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mär 2014, 13:43

#26 Beitrag von karlmobil » 12. Mär 2014, 22:56

Meine Frau und ich haben auch 3 Kinder in den Alter: 17, 20 und 23. Leider wollen auch sie nicht mehr immer mit in den Urlaub fahren. Sie langweilen sich mit uns, Altersäcke hehehe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast