Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 344
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#1 Beitrag von SvenG » 11. Jan 2021, 15:20

Immer mal was neues:

Link

Link

Link

Wir fahren ja gerne nach Frankreich aber langsam wird´s komisch :BangHead:

Wenn man im I-Net querliest gilt das - nach allgemeiner Meinung - auch für Wohnmobile. Und nun? Bimo-Bär mit Aufklebern verschandeln?? :icon_geek: :angryfire:
Sven

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7239
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#2 Beitrag von Dakota » 11. Jan 2021, 18:04

Moin,

das tangiert mich peripher :mrgreen:
Frankreich gehört nicht zu unseren Reisezielen. Das nutzen wir höchstens für die Durchfahrt. Und wenn ich das richtig verstehe gilt das nicht für Autobahnen 👍
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Boldorf2
Junior Member
Beiträge: 26
Registriert: 21. Jan 2019, 09:47
Wohnort: Rüthen

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#3 Beitrag von Boldorf2 » 11. Jan 2021, 20:29

Gut das "Brummel" nur 3,4To zul Ges.Gew. hat :-)

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 881
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#4 Beitrag von rainerausrhedeems » 11. Jan 2021, 20:56

Moin
warscheinlich fahren nur die Deutschen mit dennSchildern rum,genau wie mit den Alkoholtestern und den Umweltplaketten,die Franzosen lachen nur darüber!!
Gruss,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7239
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#5 Beitrag von Dakota » 11. Jan 2021, 21:48

Rainer, das mit den Umweltplaketten ist uns auf der Durchfahrt auch aufgefallen.
Leider sind die Bußgelder dort happig deswegen ist man ja gezwungen den Quatsch mitzumachen :BangHead:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Rowie
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#6 Beitrag von Rowie » 11. Jan 2021, 22:58

Blöde Frage:
Alkoholtester ist ja nun gecancelt, aber
was für Umweltplaketten ?
U. Ust wollen wir im Frühjahr ja nochmal durch Frankreich nach Spanien,..

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 344
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#7 Beitrag von SvenG » 12. Jan 2021, 10:43

Rowie hat geschrieben:
11. Jan 2021, 22:58
Blöde Frage:
Alkoholtester ist ja nun gecancelt, aber
was für Umweltplaketten ?
U. Ust wollen wir im Frühjahr ja nochmal durch Frankreich nach Spanien,..
@Thomas: ja, die Plakette brauchst du. Hier: Link kannst du sie bestellen :glasses2:
Sven

Benutzeravatar
olemag
Member
Beiträge: 186
Registriert: 12. Nov 2012, 19:47
Wohnort: Ennigerloh

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#8 Beitrag von olemag » 12. Jan 2021, 15:34

Aber anders als die Umweltplaketten, kann man bei den meisten Alkoven / Teilintegrierten / Kastenwagen zumindest 2 dieser Schilder magnetisch an den Türen befestigen. Damit braucht man sein Fz nur in Frankreich verschandeln. Auf dem Platz ist zumindest die Seitenansicht wieder in Ordnung ;-)#
Mit einem Campergruß verbleiben
der Ole (Olaf) & die Tatjana nebst der Lucy (ELO-Hündin)

Dethleffs ALPA 6820-2

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7239
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#9 Beitrag von Dakota » 12. Jan 2021, 18:00

Moin,

Sven, der Link ist ja o.k aber ich habe für meine Plakette irgendwas um 5€ gezahlt. Finde nur die offizielle französische Web-Site gerade nicht 🤔

Ole, bei mir würde (wenn überhaupt) auch hinten nur eine magnetische Tafel angebracht. Und auch nur wenn diese auch auf Autobahnen Pflicht ist.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Egger2019
Junior Member
Beiträge: 67
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#10 Beitrag von Egger2019 » 12. Jan 2021, 23:04

Uwe

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7239
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#11 Beitrag von Dakota » 13. Jan 2021, 18:14

Egger2019 hat geschrieben:
12. Jan 2021, 23:04
https://www.certificat-air.gouv.fr/de/

da ist sie. LG Uwe

Perfekt, danke 👍
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Rowie
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#12 Beitrag von Rowie » 14. Jan 2021, 18:38

Okay danke,
jetzt habe ich es auch wieder auf dem Schirm. Hatte ich mich schon mal mi tbeschäftigt.
War für uns aber nicht notwendig, da wir Frankreich ja nur durchfahren,...

Gesunde Grüße Thomas

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 344
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#13 Beitrag von SvenG » 22. Jan 2021, 09:30

Dakota hat geschrieben:
11. Jan 2021, 18:04
Und wenn ich das richtig verstehe gilt das nicht für Autobahnen 👍
Moin Klaus,

dann darfst du aber NUR die Autobahn nutzen. Mit günstig und Mautfrei ist dann vorbei :shock: :cussing:
Die Schnellstraßen füren ALLE durch Ortschaften wie ich bei unserer Planung für 2021 festgestellt habe :crybaby2: :BangHead:
Sven

Benutzeravatar
Scania144v8
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: 6. Aug 2010, 23:42
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#14 Beitrag von Scania144v8 » 22. Jan 2021, 13:57

Ich denke wenn man den Französischen Radfahrer klar macht das ihre Regierung sie für Idioten hält.

Weil sie nicht wissen das ein LKW,BUS,WoMo ein Totenwinkel haben.
Könnte sich da was ändern. 8-)
Viele grüsse aus dem Teutoburger Wald
Peter & Angie
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 881
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#15 Beitrag von rainerausrhedeems » 22. Jan 2021, 18:09

Das wichtigste für uns über 3,5t Fahrer ist,das wir nicht vergessen mit Schrittgeschwindigkeit rechts abzubiegen!
Siehe:
Für Lkw-Fahrer bzw. Fahrer eines Kfz über 3,5 Tonnen gilt beim Rechtsabbiegen innerorts zudem eine zusätzliche Regelung: Ist auf oder neben der Fahrbahn mit geradeaus fahrenden Radfahrern oder im unmittelbaren Bereich des Einbiegens mit Fußgängerverkehr zu rechnen, muss das Rechtsabbiegen in Schrittgeschwindigkeit erfolgen. Diese Regel gilt seit Inkrafttreten der StVO-Reform am 28. April 2020.
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Antworten