Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7271
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#16 Beitrag von Dakota » 24. Jan 2021, 17:13

Moin,
olemag hat geschrieben:
12. Jan 2021, 15:34
Aber anders als die Umweltplaketten, kann man bei den meisten Alkoven / Teilintegrierten / Kastenwagen zumindest 2 dieser Schilder magnetisch an den Türen befestigen. Damit braucht man sein Fz nur in Frankreich verschandeln. Auf dem Platz ist zumindest die Seitenansicht wieder in Ordnung ;-)
ich habe im Internet einen Shop gefunden, die die Schilder in verschiedenen Ausführungen vertreibt... Es gibt klebende, magnetische und adhäsive Schilder... damit gäbe es auch eine Lösung für die Aquarien (VIs) die das Fahrzeug nicht verschandeln :mrgreen:

Hier gibts den Link dazu Angles Morts
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 897
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#17 Beitrag von rainerausrhedeems » 24. Jan 2021, 19:13

Danke,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

nicehome
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: 25. Nov 2020, 16:39

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#18 Beitrag von nicehome » 25. Jan 2021, 12:34

Die adhäsive Lösung wäre für uns schon sehr interessant. Glaubt Ihr, das das auch bei starkem Gegenwind und/oder starkem Regen hält?

Tom

p.s.: es gibt wohl auch eine Lösung mit vier klaren Saugnäpfen an den Ecken.....

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 359
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#19 Beitrag von SvenG » 25. Jan 2021, 13:42

@Tom:
nicehome hat geschrieben:
25. Jan 2021, 12:34
Die adhäsive Lösung wäre für uns schon sehr interessant. Glaubt Ihr, das das auch bei starkem Gegenwind und/oder starkem Regen hält?

Tom

p.s.: es gibt wohl auch eine Lösung mit vier klaren Saugnäpfen an den Ecken.....
Anbieterbeschreibung:
Adhäsionsfolien haften auf glatten Oberflächen und benötigen dazu keinerlei Klebstoff. Durch die sogenannte „Adhäsion“ einer sich gegenseitigen, molekulare Anziehungskraft der Oberfläche und der Folie.
Wenn du also eine lackierte Oberfläche hast sollte das gehen. Ob eine GFK-Oberfläche "glatt" genug ist :dontknow:
Die Folien sind ja nur x-µm stark sind dürfte Regen, Sturm und (Fahrt.-)Wind keine Rolle spielen.
Bei der Version mit Saugnäpfen dürfte das schon problematischer sein.
Sven

nicehome
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: 25. Nov 2020, 16:39

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#20 Beitrag von nicehome » 25. Jan 2021, 15:38

Gerade habe ich auf Website eines Folienherstellers unter den Faq´s diesen Text gefunden:

Was ist eine Adhäsionsfolie?

Adhäsionsfolien sind Fensterfolien, die rein durch statische Anziehungskraft auf allen glatten Untergründen ohne zusätzlichen Folienkleber haften! Unsere Adhäsionsfolien haften so stark, dass sie selbst in Feuchträumen nicht abfallen! Im Außenbereich können Adhäsionsfolien leider nicht eingesetzt werden, weil sie sich unter extremen Wetterbedingungen wie Sturm losreißen könnten.

Demnach sind derartige Folien wohl leider nicht für den Aussenbereich eines fahrenden Womo´s geeignet. Und für unsere GFK-Aussenwände wahrscheinlich schon gar nicht.

Tom

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7271
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#21 Beitrag von Dakota » 25. Jan 2021, 17:46

Moin Tom, Moin Sven,

tcha, da bleibt nur der Selbstversuch 😉
Falls ich in die Situation komme versuche ich erstmal die Adhäsionsfolien. Notfalls werden die mit Neodymmagneten gesichert.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

nicehome
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: 25. Nov 2020, 16:39

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#22 Beitrag von nicehome » 26. Jan 2021, 12:02

:dontknow: Aha, Neodymmagneten ????

Tom

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7271
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#23 Beitrag von Dakota » 26. Jan 2021, 19:51

Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Boldorf2
Junior Member
Beiträge: 31
Registriert: 21. Jan 2019, 09:47
Wohnort: Rüthen

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#24 Beitrag von Boldorf2 » 27. Jan 2021, 09:45

Dakota hat geschrieben:
25. Jan 2021, 17:46

tcha, da bleibt nur der Selbstversuch 😉
Falls ich in die Situation komme versuche ich erstmal die Adhäsionsfolien. Notfalls werden die mit Neodymmagneten gesichert.
Ganz einfach über die Ränder mit Tesafilm sichern, sollte eigentlich halten...

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 897
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Für Frankreichreisende gilt: Anbringung von Warnhinweise - KFZ >3,5 To

#25 Beitrag von rainerausrhedeems » 8. Feb 2021, 18:32

Moin
Das ist auch was interessantes zum Thema:
https://www.carawarn.de/wohnmobil-tote- ... p-deluxe-6
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Antworten