Aktueller Hinweis zur G 607-Prüfung (TÜV)

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7535
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Aktueller Hinweis zur G 607-Prüfung (TÜV)

#1 Beitrag von Dakota » 14. Jan 2022, 21:42

Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) hat mit Wirkung zum 1. April 2022 die bereits Anfang 2020 ausgesetzte Pflicht zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in Wohnmobilen in der HU-Richtlinie endgültig gestrichen. Das BMVI erarbeitet derzeit eine neue Rechtsgrundlage zur Prüfpflicht von Flüssiggasanlagen als eine von der Hauptuntersuchung unabhängige Anforderung.
Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas

Hinweis zur Änderung der HU-Richtlinie 2022
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Thimmiman
Member
Beiträge: 317
Registriert: 8. Aug 2011, 14:33
Wohnort: Königsfeld/Eifel

Re: Aktueller Hinweis zur G 607-Prüfung (TÜV)

#2 Beitrag von Thimmiman » 15. Jan 2022, 19:42

Danke für die Info Klaus!
Lasse die Gasprüfung, unabhägig von der derzeitigen Vorschriftenlage, trotzdem machen.
Dient ja unserer Sicherheit!!

:hello: :hello: :hello:
Schöne Grüße vom Rande der Eifel!!

Der Thimmiman
(Uwe)

EURA MOBIL I 670 HB
Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1022
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Aktueller Hinweis zur G 607-Prüfung (TÜV)

#3 Beitrag von rainerausrhedeems » 15. Jan 2022, 20:31

Moin
Endlich ist es raus,die olle Luftpumpe war nie geeicht+ist nicht Regelkomforn,wie ich gelesen habe,kostet ein richtiges Prüfgerät 1500€.
Leztendlich hab ich mich nur geärgert,das man uns 40 Jahre verarscht hat,für die HU braucht man für Wohnwagen eine Gasprüfung,die es meines Wissens ausschliesslich in D gab!Was nützt uns dieselbige im Ausland,wenn hunderte ohne neben uns ohne stehen,nix!!
Letztendlich werde ich sie trotzdem alle 2 Jahre vom Fachmann meines Vertrauens machen lassen+meinen Obulus dafür gerne zahlen,warum,weil er immer für mich bei Camping Gasfragen zu sprechen war+mir immer umgehend tatkräftig geholfen hat,ohne Obulus,solch Angagement muß belohnt werden!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace/Audi Q5
Eribelle 1

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7535
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Hinweis zur G 607-Prüfung (TÜV)

#4 Beitrag von Dakota » 16. Jan 2022, 18:33

Thimmiman hat geschrieben:
15. Jan 2022, 19:42
Lasse die Gasprüfung, unabhägig von der derzeitigen Vorschriftenlage, trotzdem machen.
Dient ja unserer Sicherheit!!
@Uwe, halte ich genau so. Sicherheit geht vor 👍
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Boldorf2
Junior Member
Beiträge: 64
Registriert: 21. Jan 2019, 09:47
Wohnort: Rüthen

Re: Aktueller Hinweis zur G 607-Prüfung (TÜV)

#5 Beitrag von Boldorf2 » 17. Jan 2022, 07:53

Es kostet ja nun nicht die Welt und ist ruckzuck erledigt. Gerade bei älteren Fahrzeugen/ Ausrüstungen sehe ich es als sehr wichtig an. Es beruhigt einfach auch!

Antworten