Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

#1 Beitrag von Dakota » 5. Dez 2023, 14:35

Moin,

Die Asfinag weitet die Bemautung für Neuzulassungen mit 3,5 To zul. GG ab 01.12.2023 aus
Achtung bei Ablastungen auf 3,5 to, wenn das Fahrzeug ein höheres zul. Gesamtgewicht hat.
In Zukunft gilt die Mautschwelle auch für auf abgelastete Fahrzeuge/Wohnmobile.

Asfinag

Auszug aus dem Gesetzestext:

Ab 1. Dezember 2023 wird vom bisher üblichen höchsten zulässigen Gesamtgewicht (hzG) auf die technisch zulässige Gesamtmasse (tzGm) umgestellt. Bezog sich die für die Mautpflicht maßgebliche Gewichtsgrenze bisher stets auf das höchste zulässige Gesamtgewicht (hzG), entscheidet künftig die technisch zulässige Gesamtmasse (tzGm) darüber, ob ein Fahrzeug der Vignettenpflicht bzw. Streckenmaut (bis 3,5 Tonnen tzGm) oder der GO-Maut-Pflicht (mehr als 3,5 Tonnen tzGm) unterliegt. Somit ist diese Information speziell auch für Wohnmobile wichtig, wenn es darum geht, ob eine Vignette oder eine GO-Box zur Entrichtung der Maut notwendig ist.

Der ASFINAG-Tipp "Übergangsfrist"

Wenn ein Fahrzeug mit einer technisch zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 Tonnen vor dem 1. Dezember 2023 erstmalig zum Verkehr zugelassen und das höchste zulässige Gesamtgewicht ebenfalls vor dem 1. Dezember 2023 mit nicht mehr als 3,5 Tonnen festgelegt wurde, unterliegt dieses Fahrzeug noch bis 31. Jänner 2029 der Vignettenpflicht und der Streckenmaut für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen tzGm (§ 33 Abs 18 Z 8 BStMG).

PS: .....sie bekommen ihr Geld :mrgreen: :BangHead:
Uns betrift das mit 5,8 to nicht, wir haben schon die GO-Maut.Box-
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

#2 Beitrag von rainerausrhedeems » 5. Dez 2023, 23:06

Ja unsere Ösis,ich würd für Geld+gute Worte da nicht hinfahren,sie wollen uns nicht+machen auch kein Hehl daraus!
Schon vor 50 Jahren standen sie 10 Meter hinter der Grenze+kassierten für das nicht vorhandne D Schild!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba 530SL/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
SvenG
Senior Member
Beiträge: 530
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

#3 Beitrag von SvenG » 6. Dez 2023, 08:40

Moin Moin,
jeder nutzt jede Gelegenheit Geld zu generieren 🤷‍♂️
PS: über die Franzosen regt sich keiner auf 😉(außer ich)😂
Sven

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

#4 Beitrag von rainerausrhedeems » 6. Dez 2023, 20:41

Moin Sven
Ich fahre schon seid 1974 nach+in Frankreich,davon hunderttausende KM mit dem LKW,nicht ein einziges Mal in all den Jahren,auch mit Mobil+Wohnwagen hab ichnie Problemen gehabt,auch nicht die vielen KM mit dem Motorrad.Hab auch nie großes von dort gehört,außer den Überfällen auf den Parkplätzen.Aus Ösiland kann man wenn man möchte,dauernd was lesen.Aber jeder fährt dahin wo er möchte,das ist ja das schöne in unserer Demokratie!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba 530SL/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

#5 Beitrag von Dakota » 7. Dez 2023, 09:51

Moin Rainer, moin Sven,

@Rainer, ich denke Sven meint eher die Maut(preise) ;)
@Sven, ja die Franzmänner langen bei der Maut auch kräftig zu... :BangHead: Und das "mautfreie" fahren ist dort m.E. noch deutlich stressiger als in Österreich, zu viele Kreisverkehre usw. Allerdings gibt es in Frankreich auch Autobahnen ohne Maut :thumbsup:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
SvenG
Senior Member
Beiträge: 530
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

#6 Beitrag von SvenG » 7. Dez 2023, 14:07

Dakota hat geschrieben:
7. Dez 2023, 09:51


@Rainer, ich denke Sven meint eher die Maut(preise) ;)
Genau so war das gedacht ☝️😉
Sven

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Österreich, Asfinag: Neue Mautregeln ab 3,5 to

#7 Beitrag von rainerausrhedeems » 7. Dez 2023, 21:07

Ok,sorry,war ich zu vorschnell.
Aber ich reg mich nicht über die Maut im Ösiland auf,sondern wie man behandelt wird,wenn man ein Nummernschild aus D hat!Siehe oben.
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba 530SL/Toyota Hiace/Audi Q5

Antworten