PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

Mitglieder des Forums beschreiben ihr Freizeit-Fahrzeug
Antworten
Nachricht
Autor
Drasi
Beiträge: 3
Registriert: 22. Mai 2013, 14:13

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#91 Beitrag von Drasi » 17. Dez 2016, 13:59

Dakota hat geschrieben: Die neue Fahrerhaus-ISO-Matte
Hast du die Bezugsquelle für die Iso Matte. Scheint für den Daily ab MJ 2016 zu sein, und aus einem Stück.

Hätte da auch Interesse und finde im Netz nichts passendes.

Gruß
Drasi

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6407
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#92 Beitrag von Dakota » 17. Dez 2016, 19:56

Moin Drasi,

das ist die "Four Seasons" von Hindermann. In den Shops als Version für den Daily bis MJ 2014 angeboten, passt aber auch beim neuen Modell - wie man sieht. :wink:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Drasi
Beiträge: 3
Registriert: 22. Mai 2013, 14:13

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#93 Beitrag von Drasi » 18. Dez 2016, 00:59

Hallo Dakota,

danke für die schnelle Antwort.

Und das die bis Bj 2014 auch bei den neueren Modellen passt ist ja super.


Gruß
Drasi

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6407
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#94 Beitrag von Dakota » 12. Feb 2017, 15:25

Moin,

PhoeniX hatte ja noch Mängel abzuarbeiten, einer davon war die "sichtbar" eingedrehte Schraube im Alkoven. Hier hatten wir uns mit PhoeniX auf eine Lösung geeinigt, ansonsten hätte der gesammte Alkoven und das Bad demontiert werden müssen. Lösung war das PhoeniX uns einen TV im Alkoven montiert, samt aller notwendigen arbeiten, das Ergebnis sieht jetzt so aus:

Bild

...links oben sieht man noch die bemängelte Schraube :wink:
Zum Größenvergleich, das ist ein 22"Zoll LED-TV.

Bild

arbeiten sauber durchgeführt...

Bild

Heike wollte in dem zuge noch USB-Steckdosen im Alkoven, hier eine davon

Bild

Zudem haben wir uns eine weitere Außenklappe einbauen lassen um den Stauraum im DB besser nutzen zu können...

Bild

die vorgeschriebene Aufbau.-/Dichtigkeitsprüfung rundeten den Besuch in Schlüsselfeld ab. Alles bestens gelaufen, wir können das Servicecenter von PhoeniX durchaus weiterempfehlen!


Jetzt suchen wir noch einen Tischler / Schreiner der uns soetwas anfertigen kann (Muster vorhanden)
Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6407
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#95 Beitrag von Dakota » 7. Mär 2017, 13:06

Moin,

da es mit der maßgefertigten Spülabdeckung in Massivholz so schnell nicht klappt, habe ich eine aus Kunststoff gemacht. Das Finisch hat dann unser Bernd (bfb-*womodech*) gemacht, Lackierung in Schwedenrot. =D>

Und, wie findet ihr es?

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Breckman
Senior Member
Beiträge: 4111
Registriert: 4. Aug 2008, 19:58
Wohnort: Breckerfeld
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#96 Beitrag von Breckman » 7. Mär 2017, 13:16

Chic. Wie sah die Platte im Rohzustand denn aus?

Wahrscheinlich im Anschluss geschliffen und lackiert?


BTW. Ich habe eine schöne rauschschwarze Glasplatte als Abdeckung, natürlich von schönen Schanieren gehalten.
Das Phönix sowas nicht hat... tz, tz, tz. :mrgreen:
Viele Grüße vom Rande des Sauerlands
Lars

Bild

Live free and discover the world. A new experience.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6407
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#97 Beitrag von Dakota » 7. Mär 2017, 13:34

Moin Lars,
Breckman hat geschrieben:Chic. Wie sah die Platte im Rohzustand denn aus?

Wahrscheinlich im Anschluss geschliffen und lackiert?
Rohzustand siehe Bild, so ein schmutziges "Sper....-Gelb" W00T!

Bernd hat dann die Lackierung gemacht..

Bild

Die Rückseite ist jetzt gleichzeitig ein Schneidebrett. Ob deine Glasplatte das hergibt :scratch:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Breckman
Senior Member
Beiträge: 4111
Registriert: 4. Aug 2008, 19:58
Wohnort: Breckerfeld
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#98 Beitrag von Breckman » 7. Mär 2017, 13:51

Dakota hat geschrieben: Die Rückseite ist jetzt gleichzeitig ein Schneidebrett. Ob deine Glasplatte das hergibt :scratch:
Nö, nicht wirklich.
Aber der Spüleneinsatz ist eine gute Lösung.
Sper...gelb ist gut. =D>
Viele Grüße vom Rande des Sauerlands
Lars

Bild

Live free and discover the world. A new experience.

Benutzeravatar
Breckman
Senior Member
Beiträge: 4111
Registriert: 4. Aug 2008, 19:58
Wohnort: Breckerfeld
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#99 Beitrag von Breckman » 7. Mär 2017, 16:11

Hm, klingt ja doch nach Arbeit... :roll:

Warst aber fleißig. :wink:
Viele Grüße vom Rande des Sauerlands
Lars

Bild

Live free and discover the world. A new experience.

Benutzeravatar
Womotraum
Senior Member
Beiträge: 2687
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#100 Beitrag von Womotraum » 8. Mär 2017, 14:56

Das sieht sehr gut aus. An Heikes Stelle würde ich keine andere mehr haben wollen.
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6407
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#101 Beitrag von Dakota » 20. Aug 2017, 17:23

Bild

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

gast

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#102 Beitrag von gast » 29. Aug 2017, 18:59

Spurverbreiterung sieht man doch.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6407
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#103 Beitrag von Dakota » 30. Aug 2017, 15:16

Moin,
Juervi hat geschrieben:
29. Aug 2017, 18:59
Spurverbreiterung sieht man doch.
...stimmt! :wink:

Irgendwie ist der Text abhanden gekommen :''>

Nach unserem Schwedenurlaub, bei dem wir uns wiederholt massive Steine in die Zwillingsbereifung eingefahren hatten, wollten wir eine "bessere" Lösung. Ein Umbau auf Allrad wäre technisch möglich, allerdings ohne den Umbau auf Einzelbereifung an der Hinterachse, da es keine sooo tragfähige Felge für den 50´ger Daily gibt. Daher bringt uns der Umbau z.Z. nichts....
Wir haben dann einen Hersteller von Spurverbreiterungen, die zwischen die innere & äußere Felge gesetzt werden, gefunden- Dadurch wurde der Zwischenraum um 60mm vergrößert, was jetzt nicht heißt das keine Steine mehr eingefahren werden können.... Die Steine werden nur größer :mrgreen:

Allerdings waren bei den 7/8 Steinen die uns zu Maßnahmen zwangen die Steine ca. Faustgroß, der größte hatte das Mass 12x12x18cm und war ein massiver Pflasterstein!

Bild

Jetzt hoffen wir auf weniger Probleme auf unseren "Extremrouten" :mrgreen:

Die Teile hatten ein Materialzeugniss und nachdem Bernd uns bei der Montage behilflich war wurden sie von TÜV abgenommen und eingetragen.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

gast

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#104 Beitrag von gast » 30. Aug 2017, 16:17

Na da wünsche ich möglichst wenig Steine die da reinpassen ;) und so oder so alzeit das notwendige Quentchen Glück auf euren Fahrten.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6407
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: PhoeniX Midi 7100 RSL - Beschreibung ab Seite 2

#105 Beitrag von Dakota » 26. Nov 2017, 11:36

Moin,

zwei Jahre haben wir den Vogel schon, Zeit für die anstehende Gasprüfung, die jährliche Dichtigskeits.-- und Aufbaukontrolle. Im diesen Zusammenhang haben wir die Sicherheit am Mobil erhöht, Zusatzschlösser von Heosafe an der Aufbautür, der Garagentür und im Fahrerhaus wurden montiert...

Leider wurde auch eine Undichtigkeit, im Anfangsstadium, entdeckt... und beseitigt. Traurig, aber wahr.. nicht einmal bei höherpreisigen Mobilen ist man vor diesem Problem gefeit W00T!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jetzt steht noch TÜV und die Jahresinspektion an und wir sind wieder fit für die nächsten 2 Jahre :mrgreen:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Antworten