Reisebericht Skandinavien: Mitternachtssonne UND Nordlicht

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
derAndy
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: 14. Okt 2014, 10:22
Wohnort: Schleswig-Holstein

#16 Beitrag von derAndy » 16. Sep 2016, 14:39

EINFACH GENIAL !!!!! Das wird ja dann im nächsten Jahr ziemlich voll im Norden :D

Andy

Benutzeravatar
Womotraum
Moderatorin
Beiträge: 2689
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

#17 Beitrag von Womotraum » 17. Sep 2016, 07:42

Wow :daumen

Da bleibt einem echt die Spucke weg. Ein wirklich schöner Reisebericht mit beeindruckenden Fotos.

Das macht Lust auf's Reisen.
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

gerwulf
Member
Beiträge: 254
Registriert: 18. Jan 2011, 12:50
Wohnort: Naheregion
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von gerwulf » 18. Sep 2016, 08:17

Bei solchen Bildern und dem Bericht kommt einfach Lust auf, die Arbeit hinzuschmeißen und nur noch zu reisen . . . .


Sonnige Zeiten
gerwulf
Jeder Sonnenstrahl setzt mich in Trab

Wir rollen im Chic T-plus 5.2

Benutzeravatar
Campingbus-Rocker
Member
Beiträge: 174
Registriert: 25. Apr 2009, 09:39
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Auf in den Norden

#19 Beitrag von Campingbus-Rocker » 18. Sep 2016, 09:56

Hallo allerseits,

da habe ich ja mein Ziel erreicht: Lust auf den Norden machen!

Während der ohnehin regenreiche Südwesten Norwegens in diesem Sommer neue Niederschlagsrekorde aufgestellt hat war es im Norden so wie ihr es auf den Fotos seht: überwiegend sonnig.

Das ist übrigens nicht ungewöhnlich. Einige Regionen in Nordnorwegen und Schweden gehören zu den niederschlagsärmsten Europas, vergleichbar mit Andalusien. Und wenn die Sonne 24 Stunden am Tag scheint sind Temperaturen von 25 Grad keine Seltenheit.

Man sollte aber flexibel in der Reiseplanung sein und die Wetterprognse im Blick behalten. Kommen Tiefs vom Nordmeer bleibt es östlich der Berge oft schön, kommen sie aus Finnland sitzt man man an der Westküste in der Sonne.

In diesem Jahr kamen mehrmals Regengebiete aus dem Osten. So sind wir länger als geplant an der norwegischen Nordmeerküste geblieben.

Voll im nächsten Jahr? Kommt drauf an wohin man fährt. Wer im Sommer zum Nordkapp und auf die Lofoten will wird dem Massenandrang nicht entgehen. Aber wie ihr seht ist es anderorts auch schön und man sieht kaum mal ein Wohnmobil.

Im Herbst haben wir zwei Kurzreisen nach Süddeutschland und an die franz. Atlantikküste geplant. Darüber werde ich nur Tagesberichte auf meiner Facebookseite schreiben. Wer uns dabei begleiten möchte klickt bitte auf meiner Facebookseite auf "Seite abonnieren":

https://web.facebook.com/jurgen.reinert.39

Ab Mitte Dezember geht es dann zur Überwinterung nach Marokko und Westiberien - Inshallah :-).

Ich hab aber echt Zeitprobleme mit der Berichterstattung. Auf Facebook klappt es fast täglich aber der Reisebericht auf meiner Website und im Forum hängt oft weit zurück oder kommt garnicht. Eine Ursache ist das überwiegend schöne Wetter. Wenn die Sonne scheint habe ich keine Lust drinnen am Netbook zu arbeiten.

So denn, schöne Reisen allerseits in die Nähe und in die Ferne

Jürgen aus Lippe
Neues Entdecken - in der Heimat und in der Ferne

Benutzeravatar
Campingbus-Rocker
Member
Beiträge: 174
Registriert: 25. Apr 2009, 09:39
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Fotowettbewerb

#20 Beitrag von Campingbus-Rocker » 18. Sep 2016, 10:04

Hallo Fee on Tour,

dann sollten wir uns für den Fotowettbewerb zur selben Zeit am selben Ort treffen für den Fotowettbewerb :-).

Echt sinnvoll für Nordlichtfotos. Da wären manchmal drei Kameras auf drei Stativen mit drei Fotografen wünschenwert. Ich überlege ernsthaft für die Zweitkamera im nächsten Jahr ein Stativ mitzunehmen. Wenn der Himmel im Osten, Westen und oben gleichzeitig brennt kann man wegen der langen Belichtungszeit ja trotzdem nur in eine Richtung fotografieren.

Vielleicht sehen wir uns ab Mitte August im Norden.

Viele Grüße

Jürgen aus Lippe
Neues Entdecken - in der Heimat und in der Ferne

Antworten