Reise im Jahr 2013 durch die Ukraine bis zur Krim

Antworten
Nachricht
Autor
Altmaerker39638
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 16. Nov 2011, 12:25

Reise im Jahr 2013 durch die Ukraine bis zur Krim

#1 Beitrag von Altmaerker39638 » 4. Feb 2016, 11:09

Nach dem die Erlebnisse etwas gesackt sind, wollen wir mal ein paar Bilder/Eindrücke unsere, von/mit einer Ukrainerin geführten Tour bis zur Krim berichten. Tolle Menschen, sehr arm aber herzlich zu Uns. Erschreckend wie sich das Land entwickelt hat. Keine Müllabfuhr (außer Kiew), Post, Telefon außer Handy, Straßen :oops: Aber Landschaft total.
Frei stehen ist sehr gefährlich, also immer bewachte Parkplätze, Parkplätze an Hotels oder Sehenswürdigkeiten mit Wachen ... Die Restaurants für uns mehr als Preiswert und sehr gut. Tanken war beschwerlich, da Gebäude/Kasse nur mit Sehschlitz und Volltanken ein Fremdwort ist, kein Wunder bei Einkommen von 100-200 € und Rente von 50 €. Obst von den Leute gekauft und immer wieder totales Geschmackserlebnis erhalten. Sonne ist halt durch nix zu ersetzen...Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Zum Glück hatte unser Fhrz. eine Zusatzluftfederung, die Spurrinnen waren teilweise bis 50 cm tief. Fahren wie auf Schienen, nur raus da war dann etwas Problematisch. Parkplätze wurden meistens von ehemaligen Soldaten bewacht für 2-3 € die Nacht. An das "Drum her Rum" mußte man sich gewöhnen... Es waren tolle fast 30 Tage Erlebnisse aber wir waren dann doch FROH ohne Schäden nach D zu kommen.

Benutzeravatar
derAndy
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: 14. Okt 2014, 10:22
Wohnort: Schleswig-Holstein

#2 Beitrag von derAndy » 4. Feb 2016, 12:11

Hallo Regina und Joachim,

Respekt!!!!!! Ich weiß nicht ob ich mir diese Tour zutrauen würde. Die Bilder lassen ja schon einiges erahnen.

Wart ihr nur mit den 2 Wohnmobilen und einer Reiseführerin unterwegs oder war das eine geführte Tour eines Veranstalters?

Grüße, Andy

Altmaerker39638
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 16. Nov 2011, 12:25

#3 Beitrag von Altmaerker39638 » 4. Feb 2016, 17:14

Hallo Andy,
nein es war kein großer Veranstalter oder mehrere Fahrzeuge. Nur diese beiden Mobile wobei im ersten WoMoBi die Führerin eine Ukrainerin war.
Es war Erlebnis PUR, kann ich nur sagen. Habe nur zeig bare Bilder hier eingestellt. Manchmal kam es einem wie im Mittelalter vor und das keine 2000km von zu Hause. Erlebnisse mit den normalen Menschen ist sehr angenehm gewesen. Aber diese totalen Gegensätze ... mitten im Wald, fast keine Straße dorthin steht dann ein Hotelkomplex vom Feinsten mit über 20 einzelnen Hotels (so 4*+) nur Wachpersonal überall und kaum Gäste.
Übernachtung dann im DZ 25€ und WoMoBi wurde mit überwacht.
Wir hatten Glück, da kommt momentan keiner mehr hin!

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6091
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Dakota » 6. Feb 2016, 10:33

Moin,

tolle Bilder!

Mit welchem Veranstalter seid ihr unterwegs gewesen?
Gruß Klaus

We have nothing to lose and a World to see... :!: :P

Bild

Altmaerker39638
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 16. Nov 2011, 12:25

#5 Beitrag von Altmaerker39638 » 6. Feb 2016, 19:47

Hallo! Das war ein ganz kleiner Veranstalter, der wie gesagt nur mit uns gefahren ist. "Eurient tours" war der Name, diese Touren gibt es ja durch die aktuelle Lage nicht mehr. Es war damals schon etwas, ich will mal sagen-kritisch -.In der ganzen Zeit von über 3 Wochen, haben wir einmal so ca. 6-8 Mobile gesehen, ansonsten waren die vorhandenen CP verwaist und Teilweise
auch verfallen. Frei stehen wäre Selbstmord gewesen, also immer bewachte Plätze oder an den Hotels. Selbst der CP von Kiew war total dunkel, da der Strom abgestellt war, aber die Wachen waren noch auf dem Gelände. Nur alle Gebäude und ehemaligen Campinghütten waren verfallen und in einem schlechten Zustand. Das Wohnmobil wurde in einigen Landesecken als "Wunder" bestaunt, ganz besonders wenn sie erfuhren mit Wasser und Strom und Gas usw. War schon ein tolles Erlebnis, so etwas zu sehen und zu erleben.

Altmaerker39638
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 16. Nov 2011, 12:25

#6 Beitrag von Altmaerker39638 » 6. Feb 2016, 20:01

Hier noch ein paar Bildchen:Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
rudi-m
Junior Member
Beiträge: 41
Registriert: 6. Aug 2011, 09:54
Wohnort: Kerpen

#7 Beitrag von rudi-m » 7. Feb 2016, 15:05

Hallo,
schöne Bilder, nur die Größe :roll:
Bild

Antworten