Marokko

Nachricht
Autor
Margret und Wolfgang
Junior Member
Beiträge: 51
Registriert: 2. Feb 2012, 18:43
Wohnort: Dortmund

Marokko

#1 Beitrag von Margret und Wolfgang » 13. Nov 2013, 18:44

Hallo,

wir möchten im Februar 2014 eine Tour durch Marokko machen, evtl. mit 2 Womos.
Wer hat Erfahrungen und kann auch über eine evtl. Route berichten. Eine geführte Tour kommt nicht infrage.
Wie sieht es mit der ärztl.. Versorgung aus?? Von wo aus sollte man übersetzen?
Wir haben eine kl. Oyster-Antenne, haben wir damit Empfang oder müssen wir eine zusätzliche Sat-Antenne mitnehmen.
Was muss man alles bei der Einreise beachten? Benötigt man ein Navi, wir haben auf unserem Navi nur Europa.
Würde mich über Antworten, Tipps und Hinweisen sehr freuen.
Unsere Fahrt soll so Mitte Februar 2014 starten und ca. Anfang Juni enden.
Gruß Margret

Benutzeravatar
Heinz Glump
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: 13. Aug 2008, 00:01
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Marokko

#2 Beitrag von Heinz Glump » 12. Dez 2013, 14:58

Hallo Margret und Wolfgang,
da habt ihr ja wirklich viele Fragen gestellt. Um sie zu beantworten, bedarf es viel Zeit und Nachblättern. Da ihr ja keine geführte Tour mitmachen wollt, so wie ich sie durchführe, werdet ihr nicht immer die besten Campingplätze erwischen, aber ihr seit ja autark mit den Wohnmobilen.
Ihr könnt euch auf jeden Fall mein Reisekonzept kopieren für die Reise 2014, die bei uns Anfang April startet. Ihr findet die Reisebeschreibung mit den besten CPs, die wir in 7 Jahren Erfahrung in Marokko, kennengelernt haben.
Hier das Konzept: http://www.daily-adventure.de/reisen/ma ... ko2014.pdf
Für die Einreise braucht ihr einen Reisepass, der noch 6 Monate Gültigkeit hat. Wenn ihr länger als 3 Monate dort bleibt, muß das Visum in Rabat verlängert werden. Also Achtung, Termin nicht versäumen.
Die günstigste Route per Schiff geht von Algeciras nach TangerMed. Aber auch da lauern Gauner. Statt 180 bis 200 Euro ist man schnell 300 Euro los.
Mit eurem europäischen Navi ist in Nordafrika Schluß. Da geht nichts mehr. Man kann Karten kostenlos im Internet herunterladen, aber eben nur für bestimmte NavGeräte, z.B. Garmin. Entsprechende Links könnte ich euch übermitteln.
Die ärztliche Versorgung ist in den Haupt- und Königsstädten gut, aber auf dem Land schwierig. In Agadir gibt es gute Zahn- und Allgemeinärzte, die auch deutsch sprechen. Dort gibt es jede Menge Camper, die dort überwintern und deshalb, weil mit Masse Rentner/Pensionäre, ist das Ärzetaufkommen gut.
Mache euch einen Vorschlag: Ihr könnt ja den ersten Teil mit uns mitfahren. Vorteil. Günstige Fähre, Zollabfertigung durch meine Gerdi und erste Campingplätze bis nach Ouzoud mit uns fahrend. Dann habt ihr den ersten Überblick. Dann könnt ihr ja bleiben oder wie auch immer. Tipps gibt es dann auch genug von uns. Über die Beteiligung an Kosten kann man reden.
Herzliche Grüße aus Koblenz
Gerdi und Heinz mit Skye
Ach ja, mit Hund z.B. gibt es auch Besonderheiten, die zu beachten sind.

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7350
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#3 Beitrag von oldpitter » 12. Dez 2013, 17:45

Hallo Heinz :hello2:
Ich hatte im Stillen gehofft, dass du dich mit ein paar Zeilen meldest.
.... bist du doch ein ausgewiesener Kenner dieser Materie.

So kann auf die Frage von Margret und Wolfgang brauchbare Informationen
gegeben werden, selbst wenn sie dein Angebot zur steckenweisen Begleitung nicht annehmen wollen/können.

Danke schon mal :wink:
Gruß Peter
Bild Carthago chic e-line I 50
Junge Vögel singen von Freiheit - alte Vögel fliegen! :lol:

Benutzeravatar
Hymerfan
Senior Member
Beiträge: 814
Registriert: 29. Okt 2009, 20:25
Wohnort: Hamburg

#4 Beitrag von Hymerfan » 13. Dez 2013, 22:52

ich finde das Angebot und die Infos von Heinz Klasse,
wären wir doch blos schon Rentner :wink:
Hymer Tramp 678
Bj. 2012, 7,50m, 148PS

Margret und Wolfgang
Junior Member
Beiträge: 51
Registriert: 2. Feb 2012, 18:43
Wohnort: Dortmund

Marokko

#5 Beitrag von Margret und Wolfgang » 14. Dez 2013, 13:49

Hallo Gerdi und Heinz,
Vielen Dank für Eure ausführliche Antwort.
Im Moment sind wir aber durch unsere Enkel sehr in die Vorweihnachtszeit eingebunden und Marokko ist damit in den Hintergrund getreten. (Ist aber auch schön)
Nach den Feiertagen werden wir uns wieder intensiv damit beschäftigen
und vielleicht auch noch einige Fragen haben.
Mit dem Anschließen an Eure Reise wird es zeitlich wohl nicht klappen, denn wir wollen ja schon Ende Februar los.
Für den Link über Eure geplante Reise auch ganz herzlichen Dank.
Euch und allen Usern eine schöne und ruhige Weihnacht und für 2014 alles Gute und noch viele tolle Womotouren bei bester Gesundheit.
Margret und Wolfgang

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4165
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Nixus » 14. Dez 2013, 17:22

Hallo Margret und Wolfgang,
auch wir werden uns in zwei Wochen, also direkt nach den Weihnachtstagen, auf den Weg in Richtung Marokko machen. Es geht als erstes entlang der Mittelmeerküste runter nach Andalusien und gegen Ende Januar - Anfang Februar werden wir rüber nach Afrika wechseln. Wir werden bei unseren Zwischenstopps immer wieder ausgedehnte Motorradtouren machen, um uns auch das Hinterland, abseits der Reiseroute, anzuschauen.
Mittlerweile haben wir schon eine ganze Menge Info´s zusammen bekommen und sehr viel Unterstützung bei anderen Marokko-Fahrern gefunden. Auch ein alter Bekannter aus diesem Forum war mit Hilfestellungen und Ratschlägen immer für uns da, wofür wir uns ganz herzlich bei Hubert bedanken wollen :wink: Wer weiß, vielleicht trifft man sich ja sogar :)
Wenn in Marokko alles gut läuft, werden wir etwa bis Anfang, oder Mitte März dort bleiben und dann den Rückweg über Portugal, Spanien und Frankreich, entlang der Atlantikküste, wählen. Anfang April, wenn hoffentlich auch in Deutschland die Sonne wieder häufiger scheinen wird, wollen wir wieder in unserem Heimathafen am Niederrhein einlaufen.
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Benutzeravatar
Heinz Glump
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: 13. Aug 2008, 00:01
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Marokko

#7 Beitrag von Heinz Glump » 14. Dez 2013, 18:41

Hallo Margret und Wolfgang, Gitti und Peter,
ich weiß schon, warum ich immer Ende März Richtung Marokko fahre. Dann sind die ganzen Überwinterer aus Frankreich, Spanien und Deutschland wieder auf dem Heimweg. Wer im Januar/Februar in Marokko z.B. im Bereich von Agadir oder nördlich davon auf einen Campingplatz will, muss viel Glück und Geduld haben. Bei unserer ersten Tour, damals als Unerfahrene, sind wir auch so früh losgefahren. Auf den guten Campingplätzen war alles überfüllt. Da standen WoMo sogar draußen am Zaun und haben vergebens auf einen frei werdenden Platz gewartet. Gleiches gilt für Marrakech und Essoaiera. Wer natürlich autark ist, sich frei irgendwo hinstellt und nicht so viel Wert auf Sicherheit legt, kann richtig Glück haben, es sei denn die Polizei vertreibt die WoMo, die dann rund um Agadir an den Stränden stehen.
Ich will damit sagen: Der Reiseantritt bzw. der Übergang nach Afrika sollte sorgfältig ausgewählt werden.

Vielleicht sehen wir uns auf einem CP in Spanien, ihr auf der Rückreise und wir auf der Hinreise. Da gibt es dann viel auszutauschen und zu erzählen.
Übrigens der Campingplatz in Benicassim zwischen Barcelona und Valencia ist jetzt schon überfüllt mit Briten und Deutschen.
Herzliche Grüße aus Koblenz
Gerdi und Heinz
Bild
Campingplatz in Zagora am Rand der Wüste, da ist auch im Januar Platz
Bild
Auf großer Fahrt Richtung Wüste mit einer kleinen Truppe
Bild
Im April auf dem CP Atlantic Parc bei Agadir mit reichlich Platz. Skye unser weit gereister Border Collie genießt das.
Bild
Berbermädchen, die sich über ein paar wärmende Pullover von uns gefreut haben.

Margret und Wolfgang
Junior Member
Beiträge: 51
Registriert: 2. Feb 2012, 18:43
Wohnort: Dortmund

Marokko

#8 Beitrag von Margret und Wolfgang » 17. Dez 2013, 22:11

Hallo Gitte und Peter,

wir wünschen Euch einen tollen Aufenthalt in Marokko verbunden mit ganz vielen Erlebissen.
Vielleicht könnt Ihr Euch mal von unterwegs melden, sofern Ihr im Internet seid.
Mit etwas Glück könnten wir uns vielleicht sehen, wir halten die Augen auf.
Liebe Grüsse und kommt gesund wieder
Wolfgang und Margret

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4165
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Nixus » 19. Dez 2013, 19:38

Margret und Wolfgang hat geschrieben:wir wünschen Euch einen tollen Aufenthalt in Marokko verbunden mit ganz vielen Erlebissen.
@Margret und Wolfgang,
vielen Dank für die freundlichen Wünsche, die können wir bestimmt gut brauchen
jedenfalls besser, als diese Schwarzmalerei von Heinz :wink:

Wir werden unterwegs bestimmt immer wieder mal ins Netz gehen und können euch dann Info´s zukommen lassen.
Am Besten schickt ihr mir mal eure offizielle eMail-Adresse per PN, dann werde ich euch von unterwegs aus benachrichtigen.
Ich kann euch dann auch schon mal ein paar Kleinigkeiten zum Thema Fährverbindung und Einreise schicken,
die mir einige nette und hilfsbereite Marokkofahrer aus anderen Foren haben zukommen lassen.
Außerdem gibt es ein paar Dokumente, die einem die Einreise und den Aufenthalt in Marokko vereinfachen können,
die könnte ich euch bei Bedarf dann auch zuschicken.
Wartet nur nicht zu lange, am 28.12.2013 ist Reisetag :lol:
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Margret und Wolfgang
Junior Member
Beiträge: 51
Registriert: 2. Feb 2012, 18:43
Wohnort: Dortmund

#10 Beitrag von Margret und Wolfgang » 19. Dez 2013, 20:33

Hallo Gitte und Peter,

wir würden uns freuen, wenn Ihr uns die Unterlagen zukommen lassen würdet.
Danke schon mal.
Gruß Margret und Wolfgang

Benutzeravatar
Heinz Glump
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: 13. Aug 2008, 00:01
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Marokko

#11 Beitrag von Heinz Glump » 20. Dez 2013, 10:48

Hallo Gitti und Peter,
dann gute Fahrt am 28.12.13, habt viel Spaß in Marokko und kommt heil wieder zurück. Vielleicht kann man dann über das Forum weitere Infos austauschen, so dass alle was davon haben.
Wir machen das auf jeden Fall, wenn wir Anfang Mai wieder zurück sind.
Herzliche Weihnachtsgrüße aus Koblenz
Gerda und Heinz mit Skye

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4165
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Nixus » 20. Dez 2013, 12:00

(at ) Margret und Wolfgang,

ihr habt Weihnachtspost bekommen.

(at ) Heinz,

mal sehen! Wenn wir uns durch die Schlangen von Wohnmobilen durchgekämpft haben, um einen Campingplatz zu ergattern,
von niemanden ausgeraubt wurden und die anschließenden Strapazen mit den anderen Europäern auf den spanischen Camps überstanden haben,
werden wir wahrscheinlich auch mal wieder einen Bericht über unser Tun veröffentlichen :wink:

Wir wünschen ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit, eine guten Rutsch und demnächts dann eine schöne und abenteuerliche Reise.

Alles Gute Peter
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7350
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#13 Beitrag von oldpitter » 20. Dez 2013, 19:09

Pit, es begleiten euch unser Neid (positiv gemeint),
die besten Wünsche zur Gesundheit, Erlebnisse, Unversehrtheit,
Pannenfreiheit, und nur nette Begegnungen.

Wir gedulden uns gerne und warten gespannt auf "Lebenszeichen" :wink:
Gruß Peter
Bild Carthago chic e-line I 50
Junge Vögel singen von Freiheit - alte Vögel fliegen! :lol:

Europäer
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 17. Nov 2013, 09:02
Wohnort: LK Hildesheim

#14 Beitrag von Europäer » 21. Dez 2013, 13:55

Wir wünschen Euch auch eine schöne Reise, kommt gesund wieder zurück und schöne Festtage.
Ich würde diese Reise in wenigen Jahren auch gerne durchführen, es steht schon länger auf unserer Wunschliste.
Lg. Rainer

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4165
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Nixus » 9. Jan 2014, 17:59

Margret und Wolfgang hat geschrieben:Hallo Gitte und Peter,

wir würden uns freuen, wenn Ihr uns die Unterlagen zukommen lassen würdet.
Danke schon mal.
Gruß Margret und Wolfgang
Hallo ihr Beiden,
ich hatte mich noch gar nicht danach erkundigt, ob ihr mit den Infos und den Dateien überhaupt etwas anfangen konntet, was ich hiermit gerne nachholen möchte. Könnt ja mal kurz ein Feedback geben.

Sobald wir mehr erfahren haben, gibt es weitere Informationen. Es wird allerdings noch ca 2-3 Wochen dauern, bis wir die Grenze passieren.
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast