Vorstellung eurer Motorräder

Viele von euch haben unterwegs auch ein Zweirad dabei, hier kann man sich darüber austauschen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Scania144v8
Moderator
Beiträge: 687
Registriert: 6. Aug 2010, 23:42
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#151 Beitrag von Scania144v8 » 4. Feb 2018, 09:20

Ja Martin jetzt haste den Virus und ihr werdet viel Spass haben.

Ein Schönes Motorrad haste dir gegönnt

Allzeit gut fahrt euch beiden :)
Viele grüsse aus dem Teutoburger Wald
Peter & Angie
Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6091
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#152 Beitrag von Dakota » 4. Feb 2018, 10:32

Moin Martin,

schönes Teil! Viel freude damit & immer sturzfrei bleiben...
Gruß Klaus

We have nothing to lose and a World to see... :!: :P

Bild

gast

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#153 Beitrag von gast » 4. Feb 2018, 17:51

Hallo Martin,
herzlichen Glückwunsch zum Motorrad. Ist doch was ganz anderes wenn du mit Sonja unterwegs bist mit der BMW. :daumen

Typisch..... wenn du dich etwas früher entschieden hättest hätte ich nen Motorradanhänger für dich gehabt.
Guck mal hier http://www.anhaenger-wolf.de/preisliste ... aenger.pdf nach vielleicht ist das was für dich.
Ich hatte den Follow me von denen gehabt. Hatte den Vorteil das man das Ding sowohl auf dem Stellplatz als auch zu Hause klein zerlegen kann und nicht viel Platz in Anspruch genommen wird. Auf dem Stellplatz hatten wie den Anhänger schon häufiger zerlegt und unters WoMo geschoben.
Nicht ganz billig der Anhänger, aber wenn man nicht viel Platz übrig hat :dontknow:

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 536
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#154 Beitrag von rainerausrhedeems » 4. Feb 2018, 20:42

Moin,tolles Motorrad,viel Spaß damit+immer unfallfrei!
Ich empfehle Euch gelbe Westen dazu,die gibts auch in bequem+mit Stretch,gesehen werden ist heute alles!
Zum Motorradanhänger,ich ziehe sowas schon seid ca 30 Jahren hinter mir her,bitte nicht so schmal,dann sieht man ihn beim rangieren auch besser,beim ziehen ist es eh egal+mit Plane,es gibt nix schlimmeres,wenn man mal eben fahren will,+das Schmuckstück steht völlig verdreckt auf dem Anhänger,achso+gebremst sollte er auch sein,damit er wenn er alleine ist,nicht wegrollt!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

camper93
Junior Member
Beiträge: 11
Registriert: 24. Okt 2018, 12:01

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#155 Beitrag von camper93 » 29. Okt 2018, 08:35

wow echt cooles motorrad. have fun :)

Benutzeravatar
olemag
Member
Beiträge: 184
Registriert: 12. Nov 2012, 19:47
Wohnort: Ennigerloh
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#156 Beitrag von olemag » 30. Okt 2018, 06:18

Bin nach 10-jähriger Abstinenz (FJR 1300 bis 2008) und einem Kurzbesuch im Rollersegment (MBK 125) nun doch wieder zum "Schwermetall" zurück gekehrt:
Triumph Tiger 955i aus dem Jahre 2002 mit 55.000 km auf der Uhr. Herrlich dieser 3-Zylinder-Motor. 106 PS und Drehmoment satt. Durch das Koffersystem ist das Mopped bestens zum Einkaufen / Shoppen (ggf. Choppen - Chopper) geeignet und hat sich in diesem Jahr auch schon in Spanien bestens bewährt. Bild
Mit einem Campergruß verbleiben
der Ole (Olaf) & die Tootsie (Tatjana) nebst der Lucy (ELO)

Bürstner Ixeo Time IT 726 G auf Ducato 2,3 ltr 148 PS
http://olemag.npage.de

gast

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#157 Beitrag von gast » 30. Okt 2018, 07:31

Super Ole.
Bin von einer GPZ 1100 auf einen 125 ccm Roller umgestiegen. :roll:

gast

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#158 Beitrag von gast » 30. Okt 2018, 07:47

Hallo Ole,

naja die Farbe W00T! W00T! W00T!
Ansonsten ein sehr schönes Teil :daumen
m3ontour hat geschrieben:
30. Okt 2018, 07:31
Bin von einer GPZ 1100 auf einen 125 ccm Roller umgestiegen. :roll:
Dem Alter entsprechend halt drxu8

gast

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#159 Beitrag von gast » 30. Okt 2018, 08:00

:wink: Gröhlllllllll. Klasse Rüdiger.

Benutzeravatar
Martin55
Member
Beiträge: 113
Registriert: 12. Dez 2013, 23:09
Wohnort: Großraum Unna

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#160 Beitrag von Martin55 » 17. Nov 2018, 10:48

Hallo Ole,

(at ) Ole: …….Kurzbesuch im Rollersegment (MBK 125) nun doch wieder zum "Schwermetall"
Auch meinen Glückwunsch zum Schwermetall und dann eine Triumph, klasse Teil.

Habe auch etwas Neues, bin aber im Rollersegment geblieben, einmal gerollert, immer gerollert. :lol:
Nein Spaß beiseite, diesmal habe ich mir eine Yamaha N Max 125 nagelneu (neues Modell) gegönnt. Gestern die Erste längere Fahrt gemacht und ich bin begeistert. Jetzt muss sie noch richtig eingefahren werden.
Die alte MBK Skyliner ist innerhalb eines Tages verkauft worden, 8 Interessenten und der Erste hat sofort zugeschlagen.

Für den MBK hatte ich zwei Wartungsanleitungen (Deutsche Ausführung), eine ist jetzt noch über, wer also einen MBK Skyliner 125 besitzt und Interesse hat, einfach per PN melden. Es sind 122 lose Seiten, doppelseitig bedruckt und in einer Klarsichtbox.

:wink: Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Allzeit eine knitterfreie Fahrt

Gruß Martin & Petra

Hobby 550 FS / Ford Transit 125 T350 mit Caravantechnik Dürrbaum Träger
Bild

gast

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#161 Beitrag von gast » 17. Nov 2018, 14:23

schönes Teil Martin

Altmaerker39638
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 16. Nov 2011, 12:25

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#162 Beitrag von Altmaerker39638 » 17. Nov 2018, 17:42

Hallo,
wir haben uns für einen E-Roller mit 3 KW und Reichweite bis 120 km entschieden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 536
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#163 Beitrag von rainerausrhedeems » 17. Nov 2018, 21:22

Tolle Entscheidung,ich bin schon gespannt auf Eure Berichte dazu!Das ist für mich auch das nächste Ziel,aber die Auswahl ist so groß+ob sich die Verkäufer wirklich damit auskennen bei Problemen??
Gruß+gute Fahrt,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
Martin55
Member
Beiträge: 113
Registriert: 12. Dez 2013, 23:09
Wohnort: Großraum Unna

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#164 Beitrag von Martin55 » 18. Nov 2018, 12:34

Hallo zusammen

So ein E Roller ist natürlich eine tolle Sache, gerade für unsere WoMo. Zurzeit aber weder günstig noch unabhängig in der Nutzung.

Ich hatte mir auch über einen E Roller Gedanken gemacht (Zukunftsorientiert), allerdings über einen, ähnlich dem 125 ccm Roller. Preise liegen dann bei ca. 5900,- € Vmax liegt bei ca. 120 km/h, die Reichweite bei 120 km. Interessant auch: bis zu 16 kW (22 PS) ist mit dem Autoführerschein (wenn vor dem 01.04.1980 erworben) zu führen/fahren, das wäre eine Alternative, aber zu welchen Preis >5900,- €<
https://trinity-electric-vehicles.de/E-ROLLER-JUPITER

Der Neptun R, wie der Uranus R alle 70 km/h - 3 bis 4 kW - Realistische Reichweite 50 km / 100 km mit 2 Akkus – 3800,- € ohne Zweitakku

Wenn ein günstiger (nicht billiger) E Roller die eigenen Bedürfnisse/ Ansprüche abdeckt und auch noch Testsieger ist, rechtfertigt das auch seine Anschaffung, ganz klar. Deshalb wünsch ich euch beiden > Regina & Joachim< viel Spaß mit dem gutaussehenden E Scooter.

In meinem Fall passen Kaufpreis, Reichweite und Leistung noch nicht zusammen, ein zweiter Akku wäre wohl ein zwingendes Muss, was den Preis aber nochmals ansteigen lässt.
120 km bei dem 3KW Roller hab ich nicht gefunden, Angaben liegen bei 60 km
Hersteller/Verkäufer:
durch einen fest verbauten Blei-Gel-Akku (72V20Ah Akku), der je nach Fahrstil eine Reichweite von bis zu 60 km sowie 300 bis 500 Ladezyklen (1500,- €)
durch einen herausnehmbaren Lithium-Ionen-Akku, der je nach Fahrstil eine Reichweite von bis zu 60 km sowie 800 bis 1000 Ladezyklen (2100,- €)

Somit passte das E Prinzip bei uns noch nicht ganz, aber es wird die Zukunft sein, ganz klar.

:wink: Martin
Allzeit eine knitterfreie Fahrt

Gruß Martin & Petra

Hobby 550 FS / Ford Transit 125 T350 mit Caravantechnik Dürrbaum Träger
Bild

Altmaerker39638
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 16. Nov 2011, 12:25

Re: Vorstellung eurer Motorräder

#165 Beitrag von Altmaerker39638 » 18. Nov 2018, 17:36

Hallo Martin! es handelt sich um einen HAWK 3000Li mit 2 x 72V/20 Ah Lithium Batterien und daher kommt man auf 120 km Reichweite. Ja die Batterien kosten fast 800 € EP. Je Batterie Gewicht 9 kg. Da die Lithium zwischen 800 bis 1000 Zyklen haben, kommt man auf genügend Lauf-Zeit! Anders als Blei-Batterien. Hersteller ist SUNRA in China,ein sehr großer E-Roller Hersteller. Der Motor stammt von Bosch als Mittelnabenmotor, Rückgewinnung von Energie beim Bremsen und er hat 2 Modi - weit und gebremst und schnell und weniger Reichweite.

Antworten