Kinderbike aufrüsten?

Viele von euch haben unterwegs auch ein Zweirad dabei, hier kann man sich darüber austauschen
Antworten
Nachricht
Autor
jomamba
Beiträge: 3
Registriert: 23. Aug 2015, 14:21

Kinderbike aufrüsten?

#1 Beitrag von jomamba » 23. Aug 2015, 14:56

Hallo zusammen,

meine große Tochter (8 Jahre) hat das Fahrrad ihrer Schulkameradin geschenkt bekommen ( sie ist ein Kopf größer :lol: ) Das Rad möchte sie nun selbstverständlich mit in unseren anstehenden Rügenurlaub mitnehmen. Allerdings möchte ich schon gern, dass das Rad vorher nochmal genau überprüft wird, leider kenn ich mich da nicht ganz so gut aus. Auf was muss genau geachtet werden? Sie fährt auch gerne mal längere Strecken, gerade dann möchte ich mir keine Bedenken machen müssen.

Danke im Voraus für eure Tipps.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7363
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Dakota » 23. Aug 2015, 20:21

Moin,

das wichtigste ist wohl das Reifen und Bremsanlage in Ordnung sind, und das Fahrrad deiner Tochter "passt"

Ich würde es evtl. zu einem Bike-Dealer bringen, so eine Sicherheitsüberprüfung dürfte nicht so teuer sein. Der wird alles sicherheitsrelevante prüfen und Mängel abstellen. Obwohl man soetwas mit ein bisschen Geschick auch selber machen kann....
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

jomamba
Beiträge: 3
Registriert: 23. Aug 2015, 14:21

#3 Beitrag von jomamba » 27. Aug 2015, 18:01

Na ja, die Sicherheitsprüfung würde uns locker 40€ euro kosten :( kann man sowas denn auch selbst?

Benutzeravatar
Wolfman
Member
Beiträge: 138
Registriert: 15. Mär 2015, 12:12

#4 Beitrag von Wolfman » 27. Aug 2015, 18:08

Ohne fachmännische Überprüfung - keine Sicherheit!
Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Derrstre
Junior Member
Beiträge: 17
Registriert: 27. Aug 2015, 18:33

#5 Beitrag von Derrstre » 3. Sep 2015, 15:35

Hallo,
du kannst dir die wichtigsten Infos auch aus diesem Ratgeber für Verkehrssicherheit (für Kinderfahrräder) herausziehen, den empfand ich als recht hilfreich, als ich das Fahrrad unseres Sohnes wieder aufpeppte. Da stehen eine Menge Do It Yourself-Anleitungen und Checklisten drin, die dir die Handhabung erklären, dich auf den neusten Stand bringen, was beispielsweise die Helmsicherheit und DIN-Norm angeht und vieles mehr.
Vielleicht lohnt sich da ein Blick hinein.
Zuletzt geändert von Derrstre am 10. Nov 2015, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.

jomamba
Beiträge: 3
Registriert: 23. Aug 2015, 14:21

#6 Beitrag von jomamba » 6. Sep 2015, 06:35

Danke ihr Lieben, Montag gehts zum Fachmann und nebenbei schaue ich, was ich selbst hinbekomme, danke!

Benutzeravatar
Fahrschein83
Junior Member
Beiträge: 33
Registriert: 8. Jul 2014, 13:38

#7 Beitrag von Fahrschein83 » 30. Mär 2016, 11:44

Hallo =)

Mir ist es auch wichtig, dass die Bremsen gut funktionieren und die Reifen in Ordnung sind.
Was mir aber ebenfalls verdammt wichtig ist, ist dass man mein Kind auch sehen kann. Daher habe ich extra nochmal die Lampen nachgerüstet!
Früher hatte meine Tochter aber auch eine ganz tolle Fahne in pink - eine andere Farbe kam für sie gar nicht in Frage :-D

So sind sie die Mädchen!

Liebe Grüße
Nicht die Worte sind wahr, sondern ihr Sinn.

Antworten