Der Dopfer in Nordafrika

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6903
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#16 Beitrag von Dakota » 14. Mär 2020, 10:26

Moin Hubert,

wünsche euch eine gute Heimreise!
Wenn du Hilfe brauchst um gute Bilder hier zu Posten, melde dich 😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Gillepumpe
Junior Member
Beiträge: 58
Registriert: 17. Feb 2013, 17:15

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#17 Beitrag von Gillepumpe » 14. Mär 2020, 12:31

Wer auf dein Angebot zurückkommen und Danke.
Grüße

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6903
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#18 Beitrag von Dakota » 15. Mär 2020, 11:59

Neue Bilder...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6903
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#19 Beitrag von Dakota » 15. Mär 2020, 12:01

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6903
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#20 Beitrag von Dakota » 15. Mär 2020, 12:03

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6903
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#21 Beitrag von Dakota » 15. Mär 2020, 12:07

Bild

Bild

Bild

Bild

Besonders die "Womo-Waschstraße" wird gerne genutzt.
Leider sind wohl zZ alle Fährverbindungen aufs Europäische Festland gecancelt, mal sehen wie sich die Situation in 4 Wochen darstellt. Noch macht sich in der Reisegruppe keine Panik breit 😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 180
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#22 Beitrag von SvenG » 16. Mär 2020, 13:11

Moin Klaus,

die Bilder wecken Fernweh :BangHead:
Das mit der Rückreise wird meines Erachtens kein Problem, wenn - ja wenn - sich die Pandemie nicht noch über Monate hinzieht. Wenn, dann wird´s übel. Hoffe dein Schwager hat viiiiieeel Zeit :mrgreen:
Sven

Benutzeravatar
Tarzan
Junior Member
Beiträge: 50
Registriert: 5. Feb 2019, 15:10
Wohnort: Nordaustria/Südbavaria

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#23 Beitrag von Tarzan » 17. Mär 2020, 13:53

SvenG hat geschrieben:
16. Mär 2020, 13:11
Das mit der Rückreise wird meines Erachtens kein Problem, wenn - ja wenn - sich die Pandemie nicht noch über Monate hinzieht.
Das kommt darauf an WO man sich in Afrika oder welchem anderen Kontinent man sich befindet. Wir stehen im MOM in Fort Namutoni im Etosha National Park. Rundrum sind die Grenzübergänge in die Nachbarstaaten geschlossen! Flüge werden gecancelt. WIR fragen uns schon wie wir wieder zurück kommen und wann. Es sieht im Augenblick so aus als wenn unser Aufenthalt hier noch dauern wird.
Den Landy würden wir verschiffen können, der passt in einen Seecontainer. Aber wir? Flüge nach Europa = gibt es keine. USA= zur Zeit leider nein. Also heisst es abwarten und Tee trinken. Zum Glück kann ich micht hier im Ressort nützlich machen, da kommt dann wenigstens warmes Essen auf den Tisch :mrgreen:
Nico

Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 787
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#24 Beitrag von rainerausrhedeems » 17. Mär 2020, 22:08

Dann wollen wir hoffen,das alle gesund nach Hause kommen!!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 787
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#25 Beitrag von rainerausrhedeems » 21. Mär 2020, 20:47

Klaus,gibts was neues aus Marokko?
Im Allradforum gibts auch jede Mange Infos von den Overlandern,die Probleme haben!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6903
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#26 Beitrag von Dakota » 22. Mär 2020, 10:26

Moin,

ab Tanga ging nichts. Sie hatten Glück und sind noch über die Grenze nach Ceuta gekommen und haben gestern Mittag Spanisches Festland erreicht.
Sind Richtung Norden unterwegs, leere Autobahnen, viel Kontrollen. Über Nacht bei Munica, Ikea, gestanden. Alles zu, aber Tankstellen haben auf. Heute wollen sie bis Mitte Frankreich....
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Gillepumpe
Junior Member
Beiträge: 58
Registriert: 17. Feb 2013, 17:15

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#27 Beitrag von Gillepumpe » 22. Mär 2020, 14:39

Wir sind am 18.03.20 wohlbehalten zu Hause angekommen.
Grüße

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 787
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#28 Beitrag von rainerausrhedeems » 22. Mär 2020, 21:06

Toll,das freut uns das Ihr das geschafft habt.Das war sicher ein abenteuerlicher Einstand in Euer Overländerleben!
Gruß+bleibt alle gesund,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6903
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#29 Beitrag von Dakota » 23. Mär 2020, 20:27

Sozusagen in letzter Minute 😳
Hoffe der Reisevirus ist ihnen jetzt nicht abhanden gekommen. Und wenn, ich habe ihm schonmal einen Fuffi für das Altmetall geboten.... :mrgreen:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 787
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Der Dopfer in Nordafrika

#30 Beitrag von rainerausrhedeems » 24. Mär 2020, 21:08

ich 100!!! Achnee,meiner Frau ist der Einstieg zu hoch,schade!!
Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Antworten