Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
mm9146
Beiträge: 2
Registriert: 27. Jun 2021, 19:01

Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#1 Beitrag von mm9146 » 27. Jun 2021, 19:04

Hallo zusammen,

wir sind Marco und Marén und wünschen uns – wie viele andere aktuell auch – ein mobiles Zuhause.

Wir haben schon konkrete Vorstellungen zum Ausbau und wissen welches Fahrzeug es werden soll. Was uns nun noch fehlt ist ein verlässlicher Partner, der uns beim Ausbau hilft oder ihn sogar komplett übernimmt, da wir eher Laien sind und daher gern auf professionelle Hilfe zurückgreifen.

Habt ihr Erfahrung damit den Ausbau in andere Hände zu geben? Wenn ja, könnt ihr jemanden empfehlen oder uns sagen worauf wir besonders achten sollten?
Wir sind vom Standort her flexibel – ob Deutschland oder angrenzendes Ausland ist uns nicht so wichtig. Beim Ausbau selbst sieht das schon anders aus, hier unsere Rahmenbedingungen:

Fahrzeug:
• Kastenwagen
• L3H3
• idealerweise werden Lackierungswünsche auch direkt vor Ort realisiert

Material für den Innenausbau:
• Holz, Leichtbauweise

Zu verbauende Ausstattung:
• Dämmung mit Armaflex
• Holzverkleidung + Holzfußboden
• Schlafbereich mit 2m langem Hubbett (idealerweise über Sitzgelegenheit, Breite des Bettes ist vom Fahrzeugtyp abhängig)
• Sitzgelegenheit im hinteren Bereich für 4-6 Personen mit größerem Tisch (ausreichend Platz für 2 Laptop-Arbeitsplätze, höhenverstellbar für das Hubbett) und Stauraum unter den Sitzflächen
• Küchenzeile mit Waschbecken, Gasherd mit 3 Flammen, Kühl/Gefrierkombi, Ofen, Soft-Close-Fächern
• Badbereich mit Waschbecken, Dusche, Toilette mit Kassette, Fenster

• 100l Frischwassertank, 80l-100l Grauwassertank
• Warmwasser
• Standheizung
• große Fenster mit Moskitoschutz und Verdunklung
• mindestens eine Dachluke
• ein Solarpanel, das Energie für mindestens 2 USB-Steckdosen liefert
• 220v Steckdosen
• diverse Staufächer

Falls euch zu der Liste auch noch etwas auffällt was eurer Erfahrung nach wichtig ist, freuen wir uns auch darüber mehr zu erfahren.

Ganz herzlichen Dank, dass ihr bis hierhin gelesen habt 😊
Viele Grüße, Marco und Marén

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#2 Beitrag von Dakota » 27. Jun 2021, 20:20

Moin Marco & Marén,

willkommen im Forum Campers-World :thumbsup:

Wenn man Google bemüht kommen einige Links zu Ausbauern von Kastenwagen.
Ich würde wohl einen namhaften wie zB CS tendieren :glasses2:
Andere wären zB https://vanreif.de/ , https://www.camperholic.com/ , https://camperwerk-fahrzeugbau.de/
Wahrscheinlich gibt es noch dutzende mehr... :mrgreen:

Eure Wünsche sind mE zuweit gut und komplett. Gedanken müsst ihr euch nur machen wenn das max. zul. Gesamtgewicht < 3.500 kg sein soll.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#3 Beitrag von UweChristoph » 27. Jun 2021, 20:26

Hallo Maren und Marco,
ich würde eine Außendusche einbauen. Ich wollte eigentlich keine, aber meine Frau hat sich durchgesetzt und darüber
bin ich extrem froh. So kann ich die Toilettencassette problemlos ausspülen, wenn kein Wasser an der Entsorgungsstation
vorhanden ist. Auch die sandigen Schuhe außerhalb des Wohnmobils abzuwaschen ist toll.
Nur eine Anregung.
Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Umsetzung eures Projekts !
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1131
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#4 Beitrag von rainerausrhedeems » 27. Jun 2021, 21:02

Moin
Im. Augenblick werdet Ihr lange suchen müssen,mein Freund will auch noch einen Sprinter nach seinen Vorstellungen ausbauen lassen,aber entweder sind die Preise dermassen entrückt,zu schlampig verarbeitet und vor allem,keine Zeit.Ich würde mal bei den Messeausbauern anfragen,die haben ja jetzt jede Menge Zeit und kennen sich ja meistens mit Holz gut aus!Letztendlich ist ein fertiger der einschlägigen Firmen sicherlich billiger und man weiss vor dem Kauf,wie es aussieht.Allein wenn man einen Wagen kaufen muss und das ganze Zubehör,das geht ins Geld,ohne den Arbeitslohn!Oder,selber machen,aber ohne handwerkliche Fertigkeiten darf man dann auch keine grossen Ansprüche stellen und der Wiederverkauf gestaltet sich auch meistens schwierig,da selbstausgebaute meistens nur dem Besitzer gefällt!
Gruss,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba 530SL/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
SvenG
Senior Member
Beiträge: 532
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#5 Beitrag von SvenG » 28. Jun 2021, 09:42

Moin ihr Zwei,
ein willkommen im Forum und viel Spaß hier 8-)
Wenn ihr euch einen Ausbau selber zutraut wäre das sicher die günstigste Lösung ;)
Als Anregung gebe ich euch mal diesen Beitrag aus dem Schwesterforum mit auf den Weg. Was dort in Eigenleistung erschaffen wurde - Respekt! Sicher findet ihr dort auch einige gute Ratschläge für die materialbeschaffung.- / Auswahl.
Zu den Fertigmobilen und den Ausbauern wurde schon geschrieben, da kann ich nichts beitragen - außer vielleicht auch bei Bi-Mobil anfragen :mrgreen: :idea:
Sven

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#6 Beitrag von UweChristoph » 30. Jun 2021, 14:14

SvenG hat geschrieben:
28. Jun 2021, 09:42
...Als Anregung gebe ich euch mal diesen Beitrag aus dem Schwesterforum mit auf den Weg. Was dort in Eigenleistung erschaffen wurde - Respekt! Sicher findet ihr dort auch einige gute Ratschläge für die Materialbeschaffung.- / Auswahl. ...
Wow, der Typ ist wirklich extrem handwerklich begabt...
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
SvenG
Senior Member
Beiträge: 532
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#7 Beitrag von SvenG » 1. Jul 2021, 15:28

Egger2019 hat geschrieben:
30. Jun 2021, 14:14
Wow, der Typ ist wirklich extrem handwerklich begabt...
Das kannst du laut sagen! Und er hat einen guten Maschinenpark zuhause :thumbsup:
Dem TE scheinen unsere Antworten nicht zu gefallen oder interessieren - vom dem kommt leider nix mehr :dontknow: :crybaby2:
Sven

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#8 Beitrag von Dakota » 1. Jul 2021, 21:50

Moin Sven,
SvenG hat geschrieben:
1. Jul 2021, 15:28
- vom dem kommt leider nix mehr :dontknow: :crybaby2:
....das kommt oft vor, habe mir angewöhnt mich darüber zu ärgern 🤷

Dein Link zu Jack's Auf - und Ausbauprojekt 👍
PS: das Wohnmobilforum ist natürlich die erste Adresse für solche Themen. Vielleicht ist der Marco jetzt dort 😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#9 Beitrag von UweChristoph » 1. Jul 2021, 23:18

Dakota hat geschrieben:
1. Jul 2021, 21:50
.... habe mir angewöhnt mich darüber zu ärgern 🤷
😅🤣😂
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#10 Beitrag von Dakota » 2. Jul 2021, 14:29

Egger2019 hat geschrieben:
1. Jul 2021, 23:18
Dakota hat geschrieben:
1. Jul 2021, 21:50
.... habe mir angewöhnt mich darüber zu ärgern 🤷
😅🤣😂
Das spannende am Sarkasmus ist ja, das man nie weiß, ob man einem Großmeister gegenüber steht, oder einem Vollpfosten, der mit der Rechtschreibkorrekturseines Handys überfordert ist 🙈😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

mm9146
Beiträge: 2
Registriert: 27. Jun 2021, 19:01

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#11 Beitrag von mm9146 » 2. Jul 2021, 14:58

Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten. Wir waren leider mächtig eingespannt die Woche und nehmen uns am Wochenende Zeit für das Lesen aller Antworten. Danke :)

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Erfahrungen/Beratung/Empfehlungen L3H3

#12 Beitrag von Dakota » 3. Jul 2021, 16:36

👍
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Antworten