AMG Batterie richtig aufladen

Fragen, Antworten, Tipps und Meinungen rund ums Zubehör
Antworten
Nachricht
Autor
Zbigi
Junior Member
Beiträge: 14
Registriert: 14. Jul 2011, 20:48
Wohnort: Bremen

AMG Batterie richtig aufladen

#1 Beitrag von Zbigi » 11. Nov 2018, 21:07

Hallo,ich habe ein Camper Hobby wo eine Bordbatterie Marke AGM ist.Jetzt naturlich die Sache mit dem voll laden.Der Händler sagt mir soviel möglich anschliessen an Landstrom,dan bleib die Batterie lange am leben.Ich habe gelesen das der Ladegerät muss laden mit dem Strom 14,7V ob er das schafft?Angeblich ist er bereit liefern nur 14,3V .Zur Zeit zeigt mir die Batterie ständig 12,9V,aber ich nutze den Camper im Winter nur jeder zweite Woche mit 100 km wege.An Strom kann ich mir überhapt nich bedint weil ich stehe mit dem Camper weit weg von zuhause.Ich besitze einen Externe Ladegerät der kann auch AGM Batterie laden.Wie kann ich ihn auf einem Stellplatz anschliessen,dh extern mit dem Strom anschliessen,oder durch den ausgeschalten Bordladegerät.Was ist mit dei Polen was ist zubeachten?Man seht das man mit der Materie Laie ist darum frage ich die Gremium um Rat.Gruss
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

gast

Re: AMG Batterie richtig aufladen

#2 Beitrag von gast » 12. Nov 2018, 08:44

Hallo,
welches interne Ladegerät ist denn in deinem Wohnmobil verbaut? (Marke, Modell)
Bei vielen Ladegeräten kann man die Ladekennlinie auch umstellen, somit sind sie für Blei/Gel, AGM usw. geeignet.

Sollte das bei deinem Ladegerät nicht möglich sein, kannst du wie Bernd schon geschrieben hat bei entsprechender Ladekennlinie des externen Ladegerät dieses auch parallel betreiben.

Zbigi
Junior Member
Beiträge: 14
Registriert: 14. Jul 2011, 20:48
Wohnort: Bremen

Re: AMG Batterie richtig aufladen

#3 Beitrag von Zbigi » 12. Nov 2018, 20:23

Danke für die raschen Antworten.
Das ist einELECTRONIC BATTERY CHARGER CB-516.Umstellen kann man nur auf ,,Blei-oder Gel"
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

gast

Re: AMG Batterie richtig aufladen

#4 Beitrag von gast » 13. Nov 2018, 08:22

Soweit ich das der Bedienungsanleitung http://www.cbe.it/sites/default/files/CB510-516.pdf entnehmen kann lädt dein Ladegerät tatsächlich "nur" mit einer Ladeschlußspannung von 14,3 V. Das reicht für eine AGM mit einer Ladeschlußspannung von ca. 14,7 V natürlich nicht aus. Deine Batterie wird nie voll geladen und geht somit über kurz oder lang kaputt.

Bei dem von dir beschriebenen Lade-/Fahrverhalten würde ich dir zum Einbau eines Ladebooster raten. Damit wird deine AGM Batterie während der Fahrt immer wieder voll geladen. Das sollte, mit dem richtigen Ladebooster, schon nach einer Fahrzeit von ca. 1 Stunde möglich sein.
Oder aber du rüstest auf eine Gel Batterie mit einer Ladeschlußspannung von 14,3 V um.

Solltest du dich für die Variante mit dem Ladebooster und den AGM Batterien entscheiden, solltest du aber auch auf jeden Fall ein zusätzliches Ladegerät mit einer IUoU Ladekennlinie und einer Ladeschlußspannung von min. 14,7 V paralell einbauen.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6108
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: AMG Batterie richtig aufladen

#5 Beitrag von Dakota » 13. Nov 2018, 12:54

Moin,

Akku-Technik ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln W00T!

Meine aber irgendwo gelesen zu haben das es zwei AGM Akku-Typen gibt, die auch deutlich unterschiedliche Ladeschlussspannungen benötigen...
Gruß Klaus

We have nothing to lose and a World to see... :!: :P

Bild

gast

Re: AMG Batterie richtig aufladen

#6 Beitrag von gast » 13. Nov 2018, 15:19

Dakota hat geschrieben:
13. Nov 2018, 12:54
Moin,

Akku-Technik ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln W00T!

Meine aber irgendwo gelesen zu haben das es zwei AGM Akku-Typen gibt, die auch deutlich unterschiedliche Ladeschlussspannungen benötigen...
Stimmt Klaus,

jetzt wo du es schreibst :wallb:
Das sind die AGM1 Batterien.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6108
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: AMG Batterie richtig aufladen

#7 Beitrag von Dakota » 13. Nov 2018, 15:31

OK, dann lag ich nicht ganz verkehrt. Welcher Typ welche Ladeschlussspannung braucht? Google?
Gruß Klaus

We have nothing to lose and a World to see... :!: :P

Bild

Antworten