Wer den Schaden hat...

Alles was in keine andere Rubrik passt

Nachricht
Autor
Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Wer den Schaden hat...

#1 Beitrag von Stallone » 9. Okt 2019, 12:14

...braucht für den Spott nicht sorgen!

Ohne Worte!



Bild

Bild

Reimo
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: 27. Jun 2019, 13:26
Wohnort: Wedemark

Re: Wer den Schaden hat...

#2 Beitrag von Reimo » 9. Okt 2019, 13:23

Hallo Stallone,

ist das ein Wasserschaden? An einer Dachluke? Sieht ja schrecklich aus. Wie hast du das bemerkt?
Mitfühlender Gruß
Mit lieben Grüßen
Ingrid und Günter

Die einzige Konstante ist die Veränderung

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#3 Beitrag von Stallone » 9. Okt 2019, 13:51

Moin,

meine Frau hat den Rahmen der Luke zum putzen abgenommen.
Dahinter verbarg sich dieser Anblick.
Komm eben erst vom Händler zurück.
Der hat nochmal eine Dichtigkeitsmessung vorgenommen.
Entwarnung.
Sein Messgerät zeigte keine Anomalien.
Er vermutet, dass es mal ein Wasserschaden früher gab.
Die Luke wurde daraufhin neu abgedichtet.
Der Rahmen der Luke hat alles verdeckt.

Jetzt kann man spekulieren ob uns der Privatanbieter was bewusst verschwiegen hat oder nicht.

Fakt ist aber, so lass ich das auf keinen Fall.
Bei evtl. Wiederverkauf habe ich die Befürchtung, dass ich Probleme damit bekommen werde.
Also komme ich wohl nicht Drumherum, mir eine neue, breitere Luke einbauen zu lassen.

Kosten ca. 800€.😡

So ist das manchmal. Das wirkliche Leben ist
kein Ponyhof.
Ich fühle mich gerade richtig besch...

Gruß Udo

Maja
Junior Member
Beiträge: 15
Registriert: 26. Sep 2019, 12:35

Re: Wer den Schaden hat...

#4 Beitrag von Maja » 9. Okt 2019, 15:00

ach Menno, Udo,
das tut mir jetzt leid. Kann deinen Frust voll nachvollziehen, neues Womi und dann sowas :angry4: Ich muss unbedingt checken ob das bei uns in Ordnung ist wenn wir es holen, wenn nicht :violent1:
Ohne das du den Rahmen abgebaut hast, sieht man das nicht? habe ich das richtig verstanden? Dann würde ich da kein Geld investieren solange die Luke nicht kaputt ist :glasses2:
Auch wenn dir nicht wirklich hilft, fühl dich mal zum troste gedrückt :3some:
Freundliche Grüße sendet Maja

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#5 Beitrag von Stallone » 9. Okt 2019, 16:24

Liebe Maja,

Danke dir recht herzlich für deine tröstenden Worte.
Da eine Blende auf den Rahmen aufgeclickt ist, konnte man das nicht erkennen.
Die Blende umschließt komplett das sichtbare.

Die Luke selber ist dicht.
Ich war heute nicht ganz untätig und hab den Händler aufgesucht von dem der Vorbesitzer das WoMo erworben hat.
Der hat in seinen Unterlagen nachgesehen und es stellte sich heraus, dass der Wasserschaden bekannt war und die Luke ausgetauscht und neu abgedichtet wurde.
Unserem Vorgängerbesitzer war der Schaden also bekannt.
Allerdings versicherte mir der Händler, dass im Bereich der Luken keine Feuchtigkeit mehr messbar sei.
Das wollte ich hartnäckig bestätigt wissen und bat um eine erneute Messung.
Die wurde sofort in meinem Beisein mit einem Messgerät durchgeführt. Außer den drei Luken hat der Mitarbeiter noch an verschiedenen Stellen das Messgerät angesetzt.
Das Ergebnis war negativ, also er konnte keine Auffälligkeiten feststellen.
Von daher erstmal ein klein wenig Entwarnung.
Sieht jetzt aber unschön aus wenn man die Blende abnimmt.
Hätten wir nie gemerkt wenn meine Frau nicht so pingelig wäre🤪

Wer mich kennt weiß aber, dass ich mich immer ganz genau absichern muss und bin dann zu einem anderen Händler in meinem Wohnort gefahren um mir ein zweites Urteil einzuholen.
Auch der hat eine Feuchtigkeitsmessung vorgenommen und Entwarnung gegeben.
Das beruhigt mich jetzt etwas.

Aber... sollten wir uns irgendwann einmal vom Fahrzeug trennen wollen, dürfen wir das nicht einfach verschweigen.
Deshalb werden wir im Frühjahr nächsten Jahres (Saisonkennzeichen/ zugelassen von März-Oktober) die Luke gegen eine etwas breite Luke die den unschönen Rand verschwinden lässt, ersetzen lassen.

Dicht ist das alles zu hundert Prozent, aber mich quält einfach der Gedanke, dass da was ist was mich total stört.🤪

War mal wieder ausschweifend erzählt die Story aber sorry, mein Friseur sitzt immer noch im Knast. 🤣

Gruß Udo
P.s. dem es derzeit nicht wirklich gut geht.😢

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#6 Beitrag von Stallone » 9. Okt 2019, 16:35

P.s.
dem Haupthändler von Ilusion habe ich auch eine Nachricht geschickt.
Der wollte nur wissen welche der Luken betroffen ist.
Vielleicht können wir ja doch noch etwas Hoffnung haben weil unser WoMo noch 4 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit hat.

Was meint ihr, sollten wir da dran bleiben oder hat das wenig Sinn auf eine Regulierung seitens des Herstellers zu hoffen?

Gruß Udo
P.s. der sich immer noch besch... fühlt und ziemlich frustriert ist😡

Rowie
Junior Member
Beiträge: 41
Registriert: 26. Okt 2016, 22:39
Wohnort: Deister Süntel Tal

Re: Wer den Schaden hat...

#7 Beitrag von Rowie » 9. Okt 2019, 18:10

Hallo Udo,

bei mir hat damals Chausson nach über 6 Jahren noch die Rückwand aufgrund Fechtigkeit austauschen lassen.
Voraussetzung war nach Angaben des damaligen Händlers, das die Feuchtigkeitsprüfung nachweislich jedes Jahr gemacht wurde.
Also bleib dran!

Gruß Thomas

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#8 Beitrag von Stallone » 9. Okt 2019, 19:57

Hallo Thomas,

z.Z. kann ich nix nachweisen.
Der Haupthändler hat unser Serviceheft verbummelt nachdem er die letzte Prüfung gemacht hat😢

Aber wir bleiben dran 👍🤣

Gruß Udo

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 674
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Wer den Schaden hat...

#9 Beitrag von rainerausrhedeems » 9. Okt 2019, 21:05

Moin Udo
Schei...e,aber bleib dran,ich würde noch zum RA gehen,und fragen,ob vom Vorbesitzer noch was zuhören ist,er hat Dich ja beschissen,der Händler hat das ja bestätigt,das er das wusste!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6549
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Wer den Schaden hat...

#10 Beitrag von Dakota » 9. Okt 2019, 21:26

Moin Udo,

🐷 gehabt, würde ich sagen. Jetzt ist es ja nachgewiesen dicht. ICH würde meine Nerven schonen, die Blende drauf und mit meiner Frau einen guten Rotwein genießen 😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#11 Beitrag von Stallone » 9. Okt 2019, 21:39

Hallo Rainer,

am Ende wird‘s dann teurer als uns Lieb ist.
Die Nerven einen Prozess anzustreben besitze ich nicht.
Der Verkäufer wusste angeblich nix.
„Gekauft wie gesehen.“

Wir warten erstmal geduldig ab wie sich der Haupthändler der Ilusionvertretung dazu äußert.
Dann sehen wir weiter.

Wenn wir nicht weiter kommen lassen wir uns eine andere Luke einbauen und fertig.
Erst dann finde ich meinen Frieden.

Das WoMo ist ja fahrbereit und dicht und hat uns bisher sehr viel Freude bereitet.
Das darf nicht getrübt werden durch diesen Zwischenfall.

Gruß Udo

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#12 Beitrag von Stallone » 9. Okt 2019, 21:43

Hallo Klaus,

ja, das wäre das beste.
Du redest wie meine Frau🤣

Blende drauf und fertig, meint sie.
Hatten doch bisher wunderbare und unvergessliche Tage damit erlebt.
Und das der Wagen dicht ist, hat er unter Starkregen bisher auch bewiesen.

Recht habt ihr beide.🤣

Gruß Udo

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 259
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Wer den Schaden hat...

#13 Beitrag von KurtWackelt » 10. Okt 2019, 09:10

Udo, saufen ist immer eine Lösung :mrgreen:
Kurt

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#14 Beitrag von Stallone » 10. Okt 2019, 09:33

KurtWackelt hat geschrieben:
10. Okt 2019, 09:10
Udo, saufen ist immer eine Lösung :mrgreen:
Moin Kurt,

kann auch mit Kakao Probleme lösen? 🤪

Gruß Udo

Stallone
Member
Beiträge: 333
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Wer den Schaden hat...

#15 Beitrag von Stallone » 10. Okt 2019, 15:59

Die Blende deckt „fast“ alles ab!

Bild

Bild

Bild

Das letzte Foto zeigt die hintere Luke im Schlafbereich.
Die Masse werden übernommen und für die erste Märzwoche 2020 steht der Termin für den Einbau schon fest.
Wird ein Luke eingebaut mit Kurbelvorrichtung von Dometic.

Gruß Udo

Antworten