Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

Alles was in keine andere Rubrik passt

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 290
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#1 Beitrag von KurtWackelt » 6. Nov 2019, 16:11

Hallo,

heute flatterte die Prämienrechnung für den Hymer, für 2020, ins Haus.
Wieder einmal erhöht sich der Jahresbeitrag ohne das der Leistungsumfang geändert wurde. Wird Zeit die Preise auf den Prüfstand zu stellen...
Wo seid ihr mit dem Wohnmobil versichert?
Habt ihr Sonderklauseln?

Meine Daten: NP 90000, SF 10, Prämie 789.-€
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

SL-OW
Member
Beiträge: 182
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#2 Beitrag von SL-OW » 6. Nov 2019, 17:28

Moin Kurt (Alf),
ich zahle bei NP von 80.000 € SF 3 386,18 €/a für HP und VK. Das hört sich gut an, ist aber leider nicht vergleichbar, da du die SB nicht angegeben hast.
Gruß
Rolf
Wenn ich groß bin werde ich auch zum Troll! :laughing7: :BangHead:

Benutzeravatar
SvenG
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#3 Beitrag von SvenG » 6. Nov 2019, 19:58

Moin,

wir haben die neue Rchnung noch nicht vorliegen, für dieses Jahr waren es ca. 700 Euro bei Haftpflicht und Vollkasko mit 1000 Euro SB. Wir haben den höchsten Rabattsatz erreicht SF10. Versicherung ist die Krawag. Listenpreis waren 150T-Euro.
Sven

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 290
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#4 Beitrag von KurtWackelt » 6. Nov 2019, 21:00

@Rolf, KHV/VKV mit 150€ SB im Schadenfall. Bei der LVM.
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

SL-OW
Member
Beiträge: 182
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#5 Beitrag von SL-OW » 6. Nov 2019, 21:52

Jo,
ich habe 1000 € SB für VK/TK. Dann wird es deutlich billiger.
Gruß
Rolf
Wenn ich groß bin werde ich auch zum Troll! :laughing7: :BangHead:

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 290
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#6 Beitrag von KurtWackelt » 7. Nov 2019, 08:04

@Rolf,
dennoch ein guter Preis! Verrätst du die Versicherung, oder ist die geheim? 😉
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

SL-OW
Member
Beiträge: 182
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#7 Beitrag von SL-OW » 7. Nov 2019, 09:12

Horbach24.de

gruß
Rolf
Wenn ich groß bin werde ich auch zum Troll! :laughing7: :BangHead:

Benutzeravatar
Ute
Member
Beiträge: 117
Registriert: 9. Jun 2007, 18:24
Wohnort: RLP-Bengel
Kontaktdaten:

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#8 Beitrag von Ute » 7. Nov 2019, 14:43

Hallo,

seit Jahren bei der RVM. Das ist ein Makler, vertreibt hauptsächlich KRAVAG.Wir haben Saisonkennzeichen und zahlen bei einer SB vom 1000 so rund 450 im Jahr bei maximaler Rabattierung.
viele Grüße von der Mosel

Ute

Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume!

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6614
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#9 Beitrag von Dakota » 7. Nov 2019, 16:22

Moin,

wir vergleichen immer wieder unsere Versicherungsverträge. Vor allem die Konditionen bzw. Ausschlüsse sind uns wichtig. Bei den KFZ steht jetzt wohl ein Wechsel an. Der Phönix kann mit den ganzen Einschränkungen in der TK/VK nicht mehr leben 😳
Die ganzen Makler gehen mir sowas von auf den Sa...🙊
Obwohl ich nie schlechte Erfahrungen gemacht habe. Aber wir hatten ja auch keinen Schaden. :thumbsup:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6614
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#10 Beitrag von Dakota » 7. Nov 2019, 16:31

Nachtrag 😉

Ihr glaubt nicht wer bis jetzt das beste Angebot gemacht hat: die Allianz 👍😳😳

Und das ohne die ganzen Sonderbestimmungen in der Kasko, die ja bei allen anderen angefragten Verdächtigen üblich sind. Also keine Abschläge bei Abrechnung auf Kostenvorschlag usw. Da war ich echt baff. Von denen hatte ich das nicht erwartet...
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Reimo
Junior Member
Beiträge: 66
Registriert: 27. Jun 2019, 13:26
Wohnort: Wedemark

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#11 Beitrag von Reimo » 7. Nov 2019, 17:04

Hallo,

wir sind bei der Basler Versicherung. SF30 in Haftpflich und Kasko, Selbstbeteiligung 500 Euro. Neue Rechnung haben wir noch nicht, bis jetzt zahlen wir 200 Euro vierteljährig, Neupreis war um die 90 Mille :BangHead:
Übrigens, die Haftpflich zählt Weltweit, die Kasko nur in Europa, auch wenn die grüne Versicherungskarte z.B. Marokko beinhaltet! Auf einem Kaskoschaden bleibt man da hägen :angry4: :angry4: :cussing: DAS sagt einem auch keiner :pain10:
Mit lieben Grüßen
Ingrid und Günter

Die einzige Konstante ist die Veränderung

Rainer1964
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: 11. Feb 2019, 11:21

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#12 Beitrag von Rainer1964 » 7. Nov 2019, 20:23

Hallo,
Helvetia Versicherung. War ein "muss" da wir einen Teil des Kaufpreises finanziert haben. Müsste nachsehen meine aber wir zahlen € 600 im Jahr. Rabattjahre haben wir 10 und 10 in KV und Kasko. Wechsel dürfte schwierig werden da wir bei Vertragsabschluss eine Sondereinstufung bekommen haben (Zweitwagenregelung).
-----------
Rainer

SL-OW
Member
Beiträge: 182
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#13 Beitrag von SL-OW » 7. Nov 2019, 20:36

Moin,
der Helvetianormaltarif ist nicht wirklich günstig. Wenn man ab er über Horbach abschließt, bekommt einen speziellen Womotarif.
Gruß
RTolf
Wenn ich groß bin werde ich auch zum Troll! :laughing7: :BangHead:

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 290
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#14 Beitrag von KurtWackelt » 8. Nov 2019, 09:55

@Klaus: Allianz? Haben die einen Womo-Spezialtarif?
@Rolf: nicht nur Helvetia auch andere sind über spezielle Makler billiger als die Normaltarife.
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

SL-OW
Member
Beiträge: 182
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

Re: Jahreswechsel, Zeit für Versicherungsvergleiche

#15 Beitrag von SL-OW » 8. Nov 2019, 11:30

Ich muss ja noch mal auf den Kurt/Alf zurückkommen.
Du fährst also nach deiner Aussage eine mindestens 30 Jahre alte Hymermöhre mit einem Neupreis von damals ca. 180 000 DM?
Im Leben nicht!! :lol: Du fährst einen relativ flammneuen Hymer.
Kurt ist Alf! Ich wusste es immer. :glasses1:
Gruß
Rolf
Wenn ich groß bin werde ich auch zum Troll! :laughing7: :BangHead:

Antworten