StVO-Novelle: Neue Regeln und härtere Strafen 2020

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6911
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

StVO-Novelle: Neue Regeln und härtere Strafen 2020

#1 Beitrag von Dakota » 24. Apr 2020, 21:34

Moin,

härtere Strafen für Rettungsgassenverstöße, neue Regeln fürs Halten und Parken auf Geh- und Radwegen, neue Straßenschilder – all das bringt die neue Straßenverkehrsordnung (StVO). Das Bundeskabinett hat nun auch zugestimmt, die Neuerungen treten am 28. April in Kraft.

Kernpunkte der neuen StVO:

Härtere Strafen für das Durchfahren der Rettungsgasse oder Behinderung von Einsatzkräften

Tempoverstöße: Fahrverbot bereits ab 21 km/h Überschreitung


Quelle: ADAC
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Egger2019
Junior Member
Beiträge: 32
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: StVO-Novelle: Neue Regeln und härtere Strafen 2020

#2 Beitrag von Egger2019 » 25. Apr 2020, 20:27

Finde ich gut, auch wenn ich mit 7-11 km/h abbiegen muss, da 5,5 Tonnen (sobald ich das Mobil habe). Ich hoffe, es fährt hinten keiner auf ;-)

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 790
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: StVO-Novelle: Neue Regeln und härtere Strafen 2020

#3 Beitrag von rainerausrhedeems » 26. Apr 2020, 10:21

Moin
Ich hab 38 Jahre LKW gefahren und bis jetzt immer Glück gehabt,beim abbiegen,schon in den 70 er Jahren gab es LKW mit Fenstern unten in den Türen,in Frankreich bis heute bei Renault,warum so einfache Mittel nicht Gesetz wurden,warum auch immer,warscheinlich wieder das finanzielle!Genau wie es mal die hochgesetzten Bremsleuchten an den LKW gab,weg sind sie,warscheinlich wurden dadurch zuviele Auffahrunfälle verhindert!Wie die Abstände zu Radfahrern eingehalten werden,ich lach mich jetzt schon tot,auf 4 Meter breiten Strassen 2 Meter Abstand,zumal die Autofahrer bis heute noch nicht einmal 50 Zentimeter schaffen!Wo ich wohne,gibts keine Bürgersteige,also muss ich immer auf der Strasse laufen,ich könnte Bücher schreiben!Vielleicht hilft ja das neue Gesetz,nur wer kontrolliert das,in der Stadt vielleicht,auf dem Land ist heute auch in D noch alles möglich!
Gruss
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 183
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: StVO-Novelle: Neue Regeln und härtere Strafen 2020

#4 Beitrag von SvenG » 27. Apr 2020, 11:34

Egger2019 hat geschrieben:
25. Apr 2020, 20:27
Finde ich gut, auch wenn ich mit 7-11 km/h abbiegen muss, da 5,5 Tonnen (sobald ich das Mobil habe). Ich hoffe, es fährt hinten keiner auf ;-)
Ich auch. Die Bußgelder hierzulande sind, gelinde gesagt, ein Witz. Im Ausland deutlich effektiver gestaltet :idea: 8-)
Sven

Antworten